Kontakt Nachwuchs: Daniel Grönitz • daniel-groenitz@online.de • 0177 7646184

1. Herren schlägt Deutzen – RB-Fußballschule bei ELS zu Gast

19.07.2016, 10:34 Uhr

Nach zwei intensiven Trainingswochen bestritt die Göttsches-Elf am vergangen Samstag ihr zweites Testspiel. Nach dem 1:5 gegen den VfL Halle 96 gelang den Eintrachtlern ein 0:3-Erfolg beim SV Blau-Weiß Deutzen.

 

Die erste Spielhälfte verlief ausgeglichen, endete jedoch torlos. Im zweiten Abschnitt übernahm die Eintracht immer mehr die Spielkontrolle, agierte sowohl mit guten Ballbesitzphasen als auch mit schnellem Umschaltspiel. Rouven Göttsches (2x) und Patrick John trafen zum 0:3-Sieg.

 

Nun geht es in die dritte Trainingswoche, ehe am Sonntag der TSV 1893 Leipzig-Wahren auf der Südkampfbahn gastiert. Anstoß ist 14:00 Uhr. An selbigem Tag bestreitet auch die Zweite ihren ersten Test, gespielt wird 14:00 Uhr beim FSV Großpösna II.

 

Auch für die C-Jugend startet endlich die neue Spielzeit. Am gestrigen Montag baten die Trainer zum Trainingsauftakt. Die C1 möchte in der Stadtliga oben angreifen, die C2 als Aufsteiger eine gute Saison spielen.

 

Seit Montag läuft die RB-Fußballschule auf der Südkampfbahn. 35 Jungs und Mädels freuen sich über tolle Trainingseinheiten, Spiele und einen Ausflug in die RB-Arena. Dank der Kooperation von RasenBallsport Leipzig, Porsche und dem SV Eintracht Leipzig-Süd ist die Ferienwoche für die Kids kostenfrei.

 

Am Montag gastierte auch der Sächsische Fußballverband in Leipzig-Lößnig. Die Eintracht war Gastgeber für eine Kurzschulung für angehende Lizenz-Trainer. Das Thema lautete „???“. Die Trainer haben viel gelernt und die Eintracht-Trainingsgruppe (von F- bis D-Jugend) jede Menge Spaß.

 

Abschließend haben wir noch die Auslosung der Ausscheidungsrunde des Stadtpokals für euch. Die C2-Jugend spielt am 14. August um 10:30 Uhr bei der SpG Mölkau/Brehmer. Alle anderen Nachwuchsteams erhielten ein Freilos.

Staffeleinteilung Nachwuchs ist da – B2-Jugend steigt auf

15.08.2016, 16:27 Uhr

Am heutigen Freitag gab der Fußballverband Stadt Leipzig die offizielle Staffeleinteilung des Nachwuchses bekannt. Zwar ist es uns leider nicht gelungen, die A-Jugend in ihrem ersten Jahr in der Landesklasse einzustufen, dennoch freuen wir uns über drei nachträgliche Aufstiege der E3-, E2- und B2-Jugend. Damit sprangen in der abgelaufenen Saison insgesamt acht Mannschaften eine Liga nach oben.

 

Hier nun die Staffeleinteilung im Überblick

Erste - Stadtliga

Zweite - 2. Kreisklasse Staffel 2

A1 - Stadtliga

B1 - Landesklasse Nord

B2 - Stadtklasse

C1 - Stadtliga

C2 - Stadtklasse

D1 - Landesklasse Nord

D2 - 1. Kreisklasse Staffel 2

D3 - 2. Kreisklasse Staffel 2

E1 - Stadtliga

E2 - Stadtklasse

E3 - 1. Kreisklasse Staffel 2

F1 - Pool A

F2 - Pool B

F3 - Pool D

 

Sobald die Spieltage fixiert wurden, findet ihr die einzelnen Paarungen und Termine auf den jeweiligen Teamseiten.

 

Allen ein schönes Wochenende!

Neuer B-Jugend-Trainer – Landespokal wurde ausgelost

13.07.2016, 11:15 Uhr

Kai Böttner (24) komplettiert das Trainer-Team der B-Jugend. Der in Rügen geborene Lehramtsstudent verbrachte viele Jahre seiner Nachwuchszeit im Internat des Leistungszentrums des 1. FC Neubrandenburgs, spielte dort als B- und A-Jugendlicher in der Regionalliga. Außerdem trainierte er die C-Jugend in der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern.

 

In der kommenden Spielzeit wird der Linksverteidiger unsere 1. Herren verstärken und zugleich an der Seite von Thomas Matheja als Trainer in der B-Jugend arbeiten.

 

Mittlerweile wurde die erste Runde des Landespokals der Junioren ausgelost. Die D1 empfängt den Liga-Konkurrenten SSV Markranstädt, die B1-Jungs sind bei der SpG Frohburg/Frankenhain zu Gast. Beide Spiele finden am 20. August statt.

 

Heute startet die Zweite in die Saisonvorbereitung, trainiert wird Mittwoch und Donnerstag. Währenddessen befindet sich die Erste bereits in der zweiten Trainingswoche, am Samstag steht das nächste Testspiel auf dem Programm. Die Göttsches-Elf wird um 15:00 Uhr beim SV Blau-Weiß Deutzen am Ball sein.

Eintrachtler unterliegen dem VfL Halle 96 – schwere Pokal-Lose

08.07.2016, 12:38 Uhr

Für die Männer von Neu-Coach Rouven Göttsches war das Testspiel gegen den Oberligisten VfL Halle 96 ein reizvoller Start in die neue Spielzeit. Nach nur einer Trainingseinheit, mit vielen neuen Spielern und fehlenden Leistungsträgern war es aber insbesondere ein kniffliges Auftakt-Match in die Vorbereitungsphase.

 

Doch die Eintrachtler meisterten ihre Aufgabe überraschend gut, hatten mit einem Volleyschuss von Patrick John sogar die größte Chance der Anfangsphase. Trotz guter Defensivleistung stand es zur Halbzeit 0:2.

 

Auch im zweiten Abschnitt hielten unsere Männer sehr gut mit, erzielten sogar den Anschlusstreffer. Michael Hamm vollendete eine klasse Flanke von Martin Leiding im zweiten Versuch. Kurz darauf fehlten Paul Zimmermann nur wenige Millimeter zum Ausgleich. Bis zur 70. Minute agierten die Eintracht-Männer nahezu auf Augenhöhe, ehe die Kraft nachließ und sich die Klasse des Oberliga-Gastes schlussendlich durchsetzte.

 

Trainer Rouven Göttsches war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden, lobte das disziplinierte Spiel gegen den Ball und den Teamgeist, den es auch bedurfte, um diese schwierige Aufgabe zu bewältigen.

 

Leider verletzte sich Alexander Siegl während des Testspiels, er brach sich die Nase. Wir wünschen gute Besserung!

 

Bereits am Montag wurden die Lose für die 1. Hauptrunde des „Wernesgrüner Stadtpokals“ gezogen. Auf beide Eintracht-Teams warten alles als leichte Gegner. Die Erste zog den ambitionierten Stadtklasse-Aufsteiger SV Lok Engelsdorf, spielt auswärts. Die Zweite empfängt zu Hause Roter Stern Leipzig II (1. Kreisklasse).

1. Herren starten heute in die Stadtliga-Saison

05.07.2016, 14:59 Uhr (geändert: 05.07.2016, 21:13 Uhr)

Am 11. Juni feierte unsere Erste mit einem 1:1 gegen den VfK Blau-Weiß Leipzig II den vorzeitigen Aufstieg in die Stadtliga. Der erhoffte und schwer erkämpfte Durchmarsch von der 1. Kreisklasse in die höchste Liga des Leipziger Stadtverbandes war geschafft.

 

Die Sommerpause war kurz, sechzehn Tage liegen zwischen dem letzten Punktspiel beim SV Mölkau und dem heutigen Trainingsauftakt. Bereits morgen steht das erste Testspiel auf dem Programm. Um 18:30 Uhr gastiert die Oberliga-Elf vom VfL Halle 96 auf der Südkampfbahn.

 

Sechs Wochen dauert die Vorbereitungsphase, ehe es am 13.08./14.08. mit der ersten Pokalrunde losgeht und eine Woche später das erste Stadtliga-Match stattfindet. Bis dahin bestreitet unsere Erste zahlreiche Testspiele.

 

Die Gegner lauten: VfL Halle (06.07. zu Hause), SV Blau-Weiß Deutzen (16.07. auswärts), TSV 1893 Leipzig-Wahren (24.07., zu Hause), SV Grün-Weiß Miltitz (27.07., auswärts), SG LVB (30.07., zu Hause), TSV 1886 Markkleeberg (05.08., zu Hause) FC Eintracht Holzhausen (07.08., zu Hause).

 

Zum Trainingsauftakt werden 24 Spieler erwartet, die Kaderplanung für die neue Spielzeit ist nahezu abgeschlossen. Wer die Eintracht verlassen hat bzw. verlassen wird und wer die Göttsches-Elf zukünftig verstärkt, erfahrt ihr im Laufe der kommenden Wochen.

 

Während die Jungs am Wochenende letztmals die Füße hochgestreckt haben, waren viele D- und C-Jugend-Jungs bei einem sehr interessanten Turnier im Rahmen des Internationalen Fußballbegegnungsfestes dabei. Unter Leitung von Lars Kuklok (ML 1. Herren) kickten die Jungs um den Max und Leo Bartfeld-Pokal.

 

Als Erinnerung an den ehemaligen jüdischen Fußballverein SK Bar Kochba Leipzig wird seit drei Jahren dieses Turnier mit internationaler Beteiligung durchgeführt. Am Sonntag kamen Teams aus ganz Deutschland sowie aus Zürich (Schweiz), Prag (Tschechien) und Pardes Hanna-Karkur (Israel) nach Leipzig. Sieger wurde der 1. FC Lokomotive Leipzig, die Eintracht belegte einen beachtlichen fünften Platz.

1. Herren testet am 6. Juli gegen den VfL Halle – E2 steigt auf

30.06.2016, 14:59 Uhr

Noch ist es nicht lange her, als René Behring vor über 300 Eintrachtlern verabschiedet wurde und wenig später noch den Aufstieg mit der 1. Herren sicherte. Nun kehrt er mit seinem neuen Team, dem Oberligisten VfL Halle 96, zu einem Testspiel auf die Südkampfbahn zurück.

 

Beide Teams starten in der kommenden Woche in die Vorbereitung und wollen am 6. Juli erstmals in der neuen Spielzeit ihre Schuhe schnüren. Gespielt wird auf der Südkampfbahn, Anpfiff ist 18:00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

 

Unterdessen schaffte eine Nachwuchsmannschaft (nachträglich) den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse. Die E2 darf nun in der kommenden Spielzeit in der Stadtklasse an den Start gehen, die E3 rückt dafür in die 1. Kreisklasse nach. Noch warten wir auf die offiziellen Staffeleinteilungen des Fußballverbandes, möglicherweise darf ein weiteres Team eine Liga nach oben springen.

 

Am Sonntag sind unsere D- und C-Jugend-Kids zu einem besonderen Turnier am Ball. Beim Internationalen Fußballbegegnungsfest in Abtnaundorf kicken unsere Eintrachtler unter anderem gegen Teams aus Berlin, Frankfurt, Prag, Brünn und Zürich. Aus Leipzig nimmt der 1. FC Lok, die BSG Chemie und United FC teil.

 

Das Fußballbegegnungsfest bietet zudem ein tolles Rahmenprogramm, welches bereits am Freitag startet. Den Gedanken des Festes findet ihr hier.

Sommerfußballcamp 2016

24.06.2016, 12:15 Uhr

Manche Teams sind bereits in der Sommerpause, die Bambini sind heute letztmals am Ball, die Jungs der C-Jugend sind am Samstag beim Vereinsfest des LSV Störmthal aktiv – danach sind Ferien, auch für den Fußball.

 

In fünf Wochen startet die neue Saison dann mit dem traditionellen Sommerfußballcamp, zu dem wir alle Eintrachtler und auch Kids anderer Vereine herzlichst einladen möchten.

 

Vom 29.07. bis 31.07.2016 dribbeln, passen oder schießen die Jungs und Mädchen den Ball über den Rasen, wetteifern mit- und gegeneinander. Der Spaß steht wie jedes Jahr im Vordergrund, es soll der Startschuss in die neue, hoffentlich erneut sehr erfolgreiche Spielzeit werden.

 

Damit uns der Startschuss gelingen kann, hoffen wir auf viele Teilnehmer. Bereits sind 30 Kids angemeldet, in den letzten beiden Jahren waren jeweils 50 Teilnehmer dabei.

 

Bis zum 08.07. könnt ihr euch noch anmelden. Für 55,00 Euro erlebt ihr drei Tage Ferienspaß, Vollverpflegung sowie ein cooles Motto-Shirt und eine Trinkflasche. Für den tollen Rahmen des Fußballcamps sorgen unsere Vereinstrainer.

 

Wir freuen uns auf euch!

Einladung Fußballcamp Sommer 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.3 KB

Kleinfeld-Nachwuchs in Dresden, D1 gewinnt Saxony-Cup

20.06.2016, 15:10 Uhr

Die Saison 2015/2016 ist seit einer Woche beendet, mittlerweile trainieren die Kids bereits in den neuen Jahrgängen. Während unsere Fußballer/innen auf die Ferien warten, wollten wir der tollen Saison nochmals ein i-Tüpfelchen verpassten und fuhren mit acht Teams zum Saxony-Cup nach Dresden.

 

Es ist das größte Turnier dieser Art in Sachsen, 127 Mannschaften mit 1.714 Kindern nahmen daran teil, 498 Spiele bekamen wir im wunderschönen Ostra-Sportpark zu sehen. Es war ein riesiges Event, toll organisiert und von unserer Eintracht sensationell erfolgreich abgeschlossen.

 

Die Bambini kämpften im Modus 4 vs. 4 ohne Torhüter um den Siegerpokal. Die zweite Mannschaft spielte eine hervorragende Vorrunde, traf zehn Mal ins „Schwarze“, holte ebenso viele Punkte und schloss die Gruppe als Vierter ab. Einmal öfter traf unsere erste Mannschaft und holte gar dreizehn Punkte. So fehlte leider ein einziger Zähler für das Halbfinale, doch zum Trost gab es im kleinen Halbfinale das vereinsinterne Duell. Am Ende erreichten unsere beiden Teams Platz fünf und acht – prima!

 

Die F-Kids mussten leider beide in der Vorrunde ausscheiden, allerdings war die Qualifikation für das Viertelfinale aufgrund des Modus‘ sehr schwer möglich. In vier Neuner-Gruppen kamen nur die ersten beiden Mannschaften in die Runde der letzten Acht. Die F2 sammelte sieben Punkte und erzielte 12:17 Tore, wurden Gruppensiebter. Die F1 schaffte gar Rang vier, holte mit 11:5 Toren satte 13 Punkte. Mit interessanten Gegnern aus Tschechien, Polen, Dresden und der Region war es in jedem Fall ein tolles Turnier.

 

Die E2 hatte eine wahnsinnig schwere Gruppe erwischt. Beide Finalisten Dynamo Dresden und Hertha 03 Zehlendorf sowie zwei starke Teams aus Gostyn und Vitkovice machten es unseren E2-Kickern sehr schwer Erfolgserlebnisse zu sammeln. Am Ende langte es zwar „nur“ zu Gruppenplatz sieben, aber die Erfahrung war sicherlich einmalig. Die E1 erwischte eine perfekte Gruppenphase, gewann alle sieben Gruppenspiele und erzielte 16:1 Tore. Trotz der zweitbesten Vorrundenbilanz aller 127 Mannschaften reichte es nicht für einen größeren Erfolg. Im Viertelfinal lief leider nicht viel zusammen, man schied mit 1:3 gegen den VfB Hellerau-Klotzsche aus.

 

Die beiden D-Jugendteams nutzen den Saxony-Cup und verbrachten das gesamte Wochenende in Dresden. Etwas unausgeschlafen starteten die Kids den Turnier-Samstag, davon war allerdings auf dem Platz wenig zu sehen. Die D2 gewann ihre sehr ausgeglichene Gruppe mit 13 Punkten und 9:1 Toren. Im Viertelfinale besiegten sie den Dresdner SC im Neunmeterschießen, unterlagen dann allerdings unglücklich im Halbfinale gegen MKS Kania Gostyn. Am Ende stand ein überragender vierter Platz für unsere D2. Die „Erste“ stellte sich in der Gruppe ähnlich gut an, gewann ihre Vorrunde mit 15 Punkten und 8:1 Toren. Auch in der KO-Phase stolperten unsere Jungs trotz kurzer Nacht nicht mehr, gewannen alle drei Spiele und holten den Pokal auf die Südkampfbahn.

 

Auch sonst wurde am Wochenende nochmals viel gespielt und getestet. Die Bambini waren zum Turnier der Kinderkrebs-Hilfe beim SSV Stötteritz zu Gast, die F3 kickte in Böhlitz-Ehrenberg, auch die neue B-Jugend wollte erste Eindrücke sammeln.

 

Um Punkte ging es letztmals für die Herren-Teams. Die Zweite unterlag dem 1. FC Lokomotive Leipzig III mit 2:3 und beendet die Saison als Dritter, die Erste spielte beim SV Mölkau 0:0 und verpasst haarscharf die Stadtklasse-Meisterschaft. Dennoch gibt es für beide Teams viele Gründe zur Freude – der Aufstieg wurde ja bereits zuvor gesichert.

Rüssel-Kicker gewinnen den KiTa-Cup 2016

15.06.2016, 16:12 Uhr

Riesen-Stimmung am Sonntagmorgen auf der Südkampfbahn! Trotz leichter Müdigkeit nach dem sensationellen Pokalfinal-Tag samt endlos erscheinender Party kam das Eintracht-Team schnell wieder in allergrößte Fußballlaune. Verantwortlich dafür waren neben dem tollen Wetter insbesondere die gut 50 fußballbegeisterten Kids sowie ihrer Fans am Seitenrand.

 

Zum zweiten Mal in Folge veranstaltete die Nachwuchsabteilung des SV Eintracht Leipzig-Süd den KiTa-Cup, an dem alle Kindertagesstätten teilnehmen (können), die von uns jede Woche durch eine Fußball-AG begleitet werden.

 

Bereits zur Premiere im letzten Jahr war die Stimmung auf der sonnigen Südkampfbahn allerbestens, doch in diesem Jahr legten die kleinen Wirbelwinde nochmals einen drauf. Mit großer Begeisterung wurde dem Ball hinterher gelaufen, mit viel Herz dagegen getreten und auch ein ums andere Mal sensationell abgewehrt.

 

Das Wettspielen der fünf Kita-Mannschaften ließ Fußballherzen höher schlagen. Jedes Tor sorgte für große Jubelschreie von den Trainern und Eltern.

 

Am Ende gewannen die „Rüssel-Kicker“ aus der Kindertagesstätte „Blauer Elefant“ die diesjährige Ausgabe des KiTa-Cups. Aber auch die Kids aus dem Lerchenrain, die Drachenkicker, Kleinen Füchse und Rasenfighter begeisterten mit tollem Sport.

 

Die Projekte in den Kindertagesstätten enden in dieser Woche, danach heißt es: Sommerpause. Mit der Schulzeit geht auch die Kita-Saison wieder los. Wir haben unsere Projekte erweitert und wollen uns ab August wieder vielseitig einsetzen.

 

Infos zu unserer Arbeit im sozialen Bereich und zu unseren Partnern erfahrt ihr hier.

Pokalsieger krönen eine sensationelle Saison – "Erste" steigt auf

13.06.2016, 12:24 Uhr

Es ist ja nicht so, dass unsere Nachwuchs-Eintrachtler nicht schon genug gefeiert hätten; nach fünf Hallenmeisterschaften, vier Aufstiegen und überaus positiver (infra)struktureller sowie sportlicher Entwicklung – siehe Informationsabend. Dennoch galt es am vergangenen Samstag die perfekte Saison noch perfekter zu machen.

 

Die sportliche Herausforderung mit den Pokalfinals der D1 gegen den Leipziger SC und der B1 gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig U16 war sehr hoch. Dazu hofften wir auf den vorzeitigen Aufstieg der 1. Herren – ein Remis genügte – sowie auf ein tolles Abschneiden der Bambini zum Stadtmeisterschafts-Finale.

 

Aus der sportlichen Aufgabe wurde aber insbesondere eine mentale. Die D1-Jungs um Sebastian Seyffert standen einem kniffligen Gegner gegenüber. Doch getragen von über 150 Eintracht-Fans überstanden sie die Reifeprüfung zum Triple. Felix Metzner bewies seine Torjägerkunst zum 98. Mal (!) in dieser Saison, knipste per Hacke zum 1:0 und erzielte später drei weitere Treffer. Tom Bader verteidigte sein Tor bravourös, Thommy Damm erzielte das wichtige 4:1, Kapitän Tjark Wilke zog im Mittelfeld die Fäden – alles in allem eine ausgezeichnete Mannschaftsleistung, die zum 5:1 und damit dem erneuten Pokal-Erfolg führte.

 

Von der Euphorie getragen, wollten die Eintrachtler nun nachlegen. Die B1 dampfte mit hohem Tempo in ihr Finale, der Gegner kein geringerer als die Loksche aus dem Bruno-Plache-Stadion. Doch die erste Halbzeit ging klar an die Eintracht, Vincent Spoddig und Felix Anders trafen zum 2:0, Tim Hänig und Co. hätten allerdings zwei, drei weitere Tore machen können, vielleicht sogar müssen. Denn dem hohen Tempo mussten die Matheja-Jungs in der zweiten Halbzeit Tribut zollen. Der Lok-U16 gelang direkt nach dem Wiederanpfiff der 2:1-Anschlusstreffer und wenig später ein Latten-Schuss. Die Eintracht wehrte sich mit allen Kräften und schleppte den hauchdünnen Vorsprung ins Ziel. Das zweite Triple des Tages war perfekt.

 

Unterdessen machte die frohe Kunde von der Südkampfbahn die Runde. Die 1. Herren hatte gegen den VfK Blau-Weiß Leipzig II durch Kapitän Rouven Göttsches zum 1:1 ausgeglichen und dieses Ergebnis bis zum Abpfiff gehalten. Dieser Punktgewinn bedeutete den direkten Durchmarsch aus der 1. Kreisklasse über die Stadtklasse in die Stadtliga. Besser hätte Coach René Behring sein fünfjähriges Engagement bei der Eintracht nicht an Nachfolger Rouven Göttsches überreichen können.

 

Während Sten Höhn und Felix Metzner (Torschützenkönige der Stadtliga E1 & D1) sowie die C2-Jugend (Meister-Titel 1. Kreisklasse) geehrt wurden, kickten die Bambini um die Stadtmeisterschaft. Im dritten und letzten Gruppenspiel platzte der Knoten – und zwar gleich sechs Mal. Mit einem 6:2 gegen den VfB Zwenkau stürmten die Eintracht-Bambini in die finale Runde, holten dort einen ausgezeichneten zweiten Platz. Damit halten wir fest: Vize-Hallenmeister und Vize-Stadtmeister – Wow!

 

So neigt sich eine irre Saison dem Ende entgegen. Die Jahrgänge wechseln ab heute in die neuen Teams und trainieren unter ihren neuen (oder alten) Trainern. Kommenden Samstag geht’s für den kompletten Kleinfeld-Nachwuchs zum größten Turnier Sachsens nach Dresden – über 100 Eintrachtler messen sich dort mit Dynamo Dresden und Co. Währenddessen feierte unser Homepage-Team am Finaltag ganz still und leise die magische Viertel-Millionen-Besucher-Marke.

 

Jaja, die Saison war schon irre, wir haben viel erlebt, oft gejubelt und nur selten geweint. Das Wochenende symbolisierte eine sagenhaft rasante Entwicklung unserer Nachwuchsabteilung. Wir können nicht oft genug „Danke“ sagen – denn ohne euch wäre hier nicht viel los.

 

Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte. Wir konnten uns aber für keines entscheiden...

Alle älteren Nachrichten unserer Nachwuchsabteilung findet Ihr im News-Archiv.

2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016