Spielberichte 2012/2013

 

22. Spieltag, Stadtliga (08.06.2013)

SpG Stötteritz/Brehmer vs. SpG Eintracht-Süd/Turbine

 

Erst mal herzlichen Glückwunsch Jungs zu dieser super Saison als Aufsteiger, der 5. Platz in dieser Saison spitze. Wir, die Trainer, sind stolz auf euch!!!

 

Kommen wir zum heutigen Spiel. Gefühlte 50 Grad im Schatten und 2 Mannschaften, die voll motiviert sind, standen heute auf dem Platz. Kommen wir nun wirklich zum Spiel: 2. Minute, alle bei uns schlafen noch oder sind noch nicht auf dem Platz, da schlägt es zum 1:0 ein.

 

Dann spielten nur noch unsere Jungs. Eine Chance nach der anderen, entweder treffen wir das Tor nicht oder es wird abgepfiffen. Bis zur 14. Minute, da ist es Benny, der endlich das 1:1 schießt. Danach spielte wieder der Gegner. So kam es dann auch in der 25. Minute, dass der Gegner wieder mit 2:1 in Führung ging. So ging es in die Halbzeit. 47. Minute: Foul im Strafraum und Elfmeter für uns, der Trainer schickte Max Taubert zum Punkt, dieser traf zum verdienten 2:2. Ab da spielte nur noch eine Mannschaft und das war unsere. In der 58. Minute erhöhte Anthony zum 2:3. Nun lief es super, bis auf ein paar kleine Fehler, so konnte Anthony seiner Rückennummer aller Ehre machen und sei 15. Punktspieltor zum 2:4 machen. Es dauerte nicht lange, da war es Engler, der noch zum 2:5 traf und den Schlusspunkt setzte. Nun ist die Saison für uns zu Ende, allen viel Glück auf ihren Weg in die neue Saison und Danke an alle Spieler, die bis heute Durchgehalten haben.

 

Hagen Kittel

 

21. Spieltag, Stadtliga (01.06.2013)

SpG Eintracht-Süd/Turbine vs. TSV Böhlitz-Ehrenberg 3:0 (1:0)

 

Nach dem schlechten Wetter der letzten Tage hatte es der Wettergott mit uns gnädig. Die Mannschaft setzte in den ersten 25 Minuten den Gegner unter Druck, aber es kam nichts Zählbares raus. Dann wurde das Spiel immer schneller, die Mannschaft ließ den Ball immer besser laufen, so kam es dann in der 30. Minute, dass Florian Band uns nach einer super Kombination mit mehreren Spielern unserer Mannschaft zum 1:0 schoss.

 

So ging es in die Halbzeitpause. Die Trainer konnten nach der Leistung ihre Mannschaft eigentlich nur loben. In der zweiten Halbzeit setzte die Mannschaft alles, was ihnen gesagt wurde, weiter um. Nach 59 Minuten war es Anthony, der zum 2:0 traf. Das Spiel war fast gelaufen, dachte man, der Gegner kam nochmal, aber in seiner Drangphase war es in der 64. Minute wieder Anthony, der zum verdienten 3:0 traf. Damit war das Spiel wirklich gelaufen. Super Spiel Jungs, tolle Mannschaftsleistung!

 

Mit sportlichen Gruß

Hagen Kittel

 

20. Spieltag, Stadtliga (26.05.2013)

SpG Eintracht-Süd/Turbine vs. SG Taucha 5:2 (2:0)

 

Spielbericht

Super Mannschaftsleistung am heutigen regnerischen Tag

 

Es ging gleich richtig los in den Anfangsminuten, die Mannschaft spielte den Gegner schwindlig und so dauerte es bloß bis zur 7. Minute, da traf Antony zum verdienten 1:0. So sollte es weiter gehen, aber man traf das Tor nicht. Der Gegner hatte bis dahin nicht viel gegenzusetzen außer Gelbe Karten. So war es in der 21. Minute wieder Antony, der zum 2:0 traf. Ab da verflachte das Spiel bis zur Pause, der Gegner traf das Tor nicht durch klasse Paraden von unserem Max und wir trafen es bis zur Halbzeit Pause leider auch nicht.

 

In der zweiten Halbzeit ging es gleich gut los. Nach einer kleinen Ansprache der Trainer setzte als erstes in der 48. Minute Paul Schuricht alles um und traf zum 3:0. 6 Minuten später war es dann wieder Paul Schuricht, der zum 4:0 (54. Minute) traf. In der 63. Minute war es dann Engler, der mit einem Strich aus ca. 25 Metern zum 5:0 traf. Alle dachten, das Spiel war gelaufen - außer der Schiedsrichter. In der 70. Minute gab es nach einem Foul im Strafraum Elfmeter. Der Gegner schickte seinen Torhüter zum Punkt und dieser traf zum 5:1. 73. Minute: wieder Foul (oder nicht?) im Strafraum, wieder Elfmeter, wieder der Torwart des Gegners, leider 5:2. Dann verflachte das Spiel, der Gegner versuchte es zwar nochmal, kam aber zu keinem Tor mehr und so endete das Spiel gerecht mit 5:2. Danke für die gute Leistung Jungs.

 

Mit Sportlichen Grüßen

Hagen Kittel

 

17. Spieltag, Stadtliga (21.04.2013)

SpG Mölkau/Althen vs. Spg Eintracht-Süd/Turbine 1:4 (0:4)

 

Aufstellung

Max Taubert, Artur Semenov, Kevin Kittel, Marius Krause, Harry Grunert, Florian Band, Philipp Engler, Paul Schuricht, Jonny Naumann, Anthony Wittig, Paul Rudolph (Wechselbank: Benny Ohlwein, Kevin Richter)

 

Tore

0:1 Anthony Wittig (28.), 0:2 Anthony Wittig (32.), 0:3 Anthony Wittig (37.), 0:4 Philipp Engler (40.), 1:4 Spg Mölkau/Althen (73.)

 

Spielbericht

Englische Woche fordert Kräfte

 

Man merkte den Jungs die vielen Spiele von der vergangenen Woche an. Bis zur 20. Minute ein Schlagabtausch auf beiden Seiten, dann wurden wir besser und in der 28. Minute traf Anthony Wittig zum verdienten 0:1.  Schon 5 Minuten später war Kevin Kittel durchgelaufen und wurde im 16-Meter-Raum gelegt - klarer Elfmeter. Anthony Wittig nahm sich den Ball und traf zum 0:2. In der 37. Minute war es wieder Anthony der zum 0:3 einnetzte - echt super Leistung von ihm. Kurz vor den Ende der 1. Halbzeit war es Horschte Engler der zum 0:4 erhöhte.

 

Dann endlich Halbzeit und unsere Kräfte waren nach den vielen Spielen der letzten Woche am Ende. In der 2. Halbzeit verwalteten wir das Ergebnis nur noch , bekamen aber in der 72. Minute leider noch ein Tor gegen uns.

 

Dann war endlich Schluß - GEWONNEN.

 

H.K.

 

Viertelfinale, Stadtpokal (18.04.2013)

SpG Eintracht-Süd/Turbine vs. SpG Olympia II/Victoria 6:5 n.E. (0:1, 2:2)

 

Aufstellung

Max Taubert - Kevin Kittel, Konstantin Jung, Marius Krause (C), Harry Grunert, Philipp Engler, Paul Schuricht, Benny Ohlwein, Jonny Naumann, Anthony Wittig, Paul Rudolph (Wechselbank: Kevin Richter, Artur Semenov, Sinan Ince, Felix Mike Anders)

 

Tore

0:1 SpG Olympia/Victoria (17.), 1:1 Harry Grunert, (44.), 1:2 SpG Olympia/Victoria (48.), 2:2 Anthony Wittig (62.)

 

Tore beim Elfmeterschießen

Marius Krause, Philipp Engler, Paul Schuricht, Anthony Wittig

 

Spielbericht

Halbfinale - sind wir dabei?

 

Vor dem Spiel: Die eine Mannschaft verstärkt sich gleich mit 6 Spielern aus der 1. Mannschaft und die andere muss 3 C-Jugendspieler einsetzen. Wer gewinnt das Spiel, das ist hier die Frage!

 

Kommen wir zum Spiel. In der ersten Halbzeit waren Torschüsse auf allen beiden Seiten, aber wir konnten nichts Zählbares erreichen und so kam es in der 16. Minute zum 0:1 leider. In der zweiten Halbzeit wurden wir immer besser und die Mannschaft kämpfte sich zurück, leider fiel beim Trainer die Uhr aus und so wusste er nicht die Zeit wo Harry Grunert uns zum 1:1 brachte. Dann kam es leider wieder anders, der Gegner ging wieder in Führung 1:2. Wie viel Zeit ist noch - die Mannschaft kämpft und es klappt endlich wieder - Antony Wittig 2:2. Ende der regulären Spielzeit. Wir mussten in die Verlängerung und es wurde langsam dunkel, mit den Kräften am Ende aber immer noch kämpfen aber kein Tor.

 

Es war soweit Abpfiff, nun Elfmeterschießen. Die Nerven lagen blank so mussten nach 2 Fehlschüssen auf beiden Seiten ein sechster Mann ran und wir schossen ins Tor, der Gegner zum Glück nicht und jetzt war die Mannschafft nicht mehr zu halten - wir haben gewonnen!

 

Danke an alle Spieler, ob die auf dem Platz oder die auf der Bank. Ganz großer Dank an die 3 C-Jugendspieler die bei uns sehr gut mitgespielt haben.

 

Halbfinale wir sind dabei !!!!

 

H.K.

 

Achtelfinale, Stadtpokal (15.04.2013) - Nachholspiel

TSV Einheit Lindenthal vs. SpG Eintracht-Süd/Turbine  0:5 (0:2)

 

Aufstellung

Max Taubert - Artur Semenov, Kevin Kittel, Marius Krause (C), Harry Grunert, Sinan Ince, Florian Band, Philipp Engler, Paul Schuricht, Benny Ohlwein, Anthony Wittig (Wechselbank: Paul Rudolph, Maximilian Kirchhöfer, Kevin Richter, Jonny Naumann)

 

Tore

0:1 Florian Band (14.), 0:2 Marius Krause (30.), 0:3 Antony Wittig (48.), 0:4 Antony Wittig (74.), 0:5 Max Taubert (77.)

 

Spielbericht

Wir haben es auch geschafft!

 

Mit 5:0 mal wieder gewonnen. Unsere Jungs spielten an diesem Tag richtig guten Fußball. In der 14. Minute war es Florian Band der das 1:0 besorgte. Nach vielen Chancen, traf in der 30. Minute Malle Krause mit dem Tor des Tages zum 2:0. Dann war Halbzeit. In der 48. und 74. Minute traf Antony Wittig doppelt, da spielten wir aber schon nur noch zu 10. Florian hatte sich verletzt. Wir wünschen gute Besserung. In der 77 Minute gab es einen Elfmeter für uns. Der Trainer schickte Max Taubert zum Punkt, der dann zum 5:0 Endstand verwandelte. Nun dann bis Donnerstag im Pokal-Viertelfinale.

 

H.K.

 

11. Spieltag, Stadtliga (13.04.2013) - Nachholspiel

SpG Eintracht-Süd/Turbine vs. SpG Stötteritz/Brehmer 5:0 (2:0)

 

Aufstellung

Max Taubert - Artur Semenov, Kevin Kittel, Marius Krause (C), Kevin Richter, Florian Band, Philipp Engler, Paul Schuricht, Benny Ohlwein, Anthony Wittig, Paul Rudolph (Wechselbank: Maximilian Kirchhöfer, Harry Grunert, Martin Renn, Jonny Naumann)

 

Tore

1:0 Florian Band (18.), 2:0 Marius Krause (28.), 3:0 Benny Ohlwein (53.), 4:0 Marius Krause (71.), 5:0 Philipp Engler (80.)

 

Spielbericht

5:0 oder 0:5 wie ist denn nun das heutige Ergebnis ?

 

Man merkt unsere B-Jugend spielt endlich so wie sie es kann. Nach einem 9:0 gegen Thekla am vergangenen Mittwoch, heute nun das Spiel gegen die Spielgemeinschaft von Stötteritz/Brehmer .

 

Die ersten 15 Minuten hatten unsere Jungs einen starken Gegner vor sich und kleine Probleme das Spiel zu bestimmen. In der 18 Minute war es Florian Band mit einem super Freistoß ins obere Eck zum 1:0. Dann kämpften unsere Jungs richtig gut und in der 28 Minute schaffte Malle Krause das 2:0. So ging es in die Pause.

Nun waren die Gegner mal dran, kamen aber nicht wirklich vor unser Tor, weil die Abwehr sehr sicher stand. Dann kam die 53. Minute - diesmal war es Benny, der das Leder beim Freistoß einnetzte 3:0. Nun war die Gegenwehr gebrochen und unsere Mannschaft spielte super Fußball. In der 71. Minute belohnte Malle Krause sich und die Mannschaft mit dem 4:0. Dann war es Horschte Engler, der in der 80. Minute zum 5:0 traf und damit war das Spiel endgültig gelaufen.

 

In der Kabine kam es dann zum Fehler - unser guter Schiedsrichter gab die Treffer von den Spielern alle ordentlich ein, aber das Ergebnis leider nicht. So stand bis Samstag 14 Uhr bei Fußball.de noch das falsche Ergebnis drin.

 

Also Antwort auf meine Frage zum Anfang 5:0 für unsere Jungs. Hoffe ihr spielt auch am Montag 18 Uhr im Pokal so!

 

H.K.

 

14. Spieltag, Stadtliga (09.03.2013)

SpG Eintracht-Süd/Turbine vs. Leipziger SC 1:0 (1:0)

 

Aufstellung

Max Taubert - Artur Semenov, Kevin Kittel, Marius Krause (C), Harry Grunert, Florian Band, Philipp Engler, Paul Schuricht, Jonny Naumann, Anthony Wittig, Paul Rudolf (Wechselbank: Benny Ohlwein, Maximilian Kirchhöfer, Kevin Richter, Martin Renn)

 

Tore

1:0 Florian Band (32.)

 

Spielbericht

 

Nach langem Warten ging es heute endlich wieder los. Erst mal Danke an die D-Jugend, dass sie nicht gespielt hat und der Rasen somit für uns heil war. Gehen wir zum Spiel: starker Gegner bessere Heimmannschaft (so könnte man heute das Spiel beschreiben).

Von der ersten bis zur letzten Minute war unsere Mannschaft hellwach, was man lange so nicht gesehen hat. Nach vielen Schüssen aufs Tor, die leider nicht ins Tor gingen, war es Florian Band in der 32. Minute, der nach Freistoß von Engler, endlich den Ball zum 1:0 für uns einnetzte. Der Gegner wurde danach zwar stärker, aber unsere Jungs auch. So ging es auch verdient mit 1:0 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit versuchte der Gegner alles, aber wir gaben auch alles. Hatten auch viele Chancen, die wieder leider nicht rein gemacht wurden. So blieb es bis zur letzten Minute spannend. Pünktlich pfiff der Schiedsrichter ab und es war geschafft - wir haben die 3 Punkte und das sehr verdient. Danke Danke Danke Jungs !!!!

 

H.K.

 

9. Spieltag, Stadtliga (02.02.2013)

SG Taucha vs. SpG Eintracht-Süd/Turbine 0:4 (0:2)

 

 

Aufstellung

Max Taubert, Kevin Kittel, Konstantin Jung, Marius Krause, Harry Grunert, Sinan Ince, Florian Band, Philipp Engler, Paul Schuricht, Benny Ohlwein, Anthony Wittig (eingewechselt: Kevin Richter)

 

Tore

0:1 Benny Ohlwein (03.), 0:2 Anthony Wittig (35.), 0:3 Philipp Engler (46.), 0:4 Marius Krause (47.)

 

Spielbericht

Waren wir so stark ?!!

 

Erst einmal Danke an die Spieler der C-Jugend, die heute mit dabei waren. Wir haben gewonnen gegen einen starken Gegner laut Tabelle, oder waren unsere Jungs so stark? Gleich in der 3. Minute setzte Benny das um, was vom Trainer gesagt wurde und traf zum 1:0. Dann spielte die ganze Mannschaft zusammen wie man es von ihnen erwartet hatte . Antony legte in der 35. Minute nach zum 2:0 und alle waren glücklich.

 

Halbzeit - Die Trainer sagten in der Kabine das Spiel ist noch nicht gewonnen, spielt weiter so und wir gewinnen. Die Mannschaft ging raus und spielte, wie man das lange nicht gesehen hat. In der 46 Minute war es Engler, der sich durchsetzte und das 3:0 einschob. In der 47. Minute war das Spiel gelaufen - Malle schaffte das verdiente 4:0. Danach versuchte der Gegner aufzuholen, aber Max und die gute Abwehr unserer ganzen Mannschaft hielt die 0 fest .

 

Danke an alle Spieler die heute da waren und so gut gespielt haben.

 

H.K.

 

8. Spieltag, Stadtliga (25.11.2012)

SpG Eintracht-Süd/Turbine vs. SG Leipzig Bienitz 1:3 (1:2)

 

Tore

1:0 Martin, 1:1 SG Lpz. Bienitz, 1:2 SG Leipzig Bienitz, 1:3 SG Lpz. Bienitz

 

Spielbericht

Was ist derzeit mit unserer B-Jugend?

 

Es ist geschafft - Vettel ist Weltmeister - mit einem 6. Platz im letzten Rennen.

6. Platz da war doch noch was. Genau, da hätten wir heute stehen können, aber mit einer so schlechten Mannschaftsleistung muss man eben mit einem 9. Platz vorlieb nehmen.

 

Kommen wir zum Spiel. Nachdem Martin in der 15. Minute zum 1:0 getroffen hatte wurde das Fußballspielen von der ganzen Mannschaft eingestellt und der Gegner konnte kommen. Dieser  traf in der 22. Minute zum 1:1 und zum 1:2 kurz vor der Pause.

 

Nach einer entsprechenden Ansprache der Trainer dachte man es ändert sich nun etwas, aber das Gegenteil war auf dem Platz zu sehen. So kam es auch schnell zu einem 1:3 der Gegner. Glücklicherweise für uns, war dies auch der Endstand. Man kann nur hoffen das es im nächsten Spiel besser wird .

 

H. K.

 

7. Spieltag, Stadtliga (17.11.2012)

VfBZwenkau vs. SpG Eintracht-Süd/Turbine 0:0

 

Spielbericht

Erneut ausgezeichneter Kampf unserer B-Jugend

 

Nach einer langen Anfahrt zum VfB Zwenkau, den derzeitig Drittplatzierten der Liga, hieß unser heutiges Ziel: wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen.

 

In der ersten Halbzeit gelang es uns, den Gegner zum Verzweifeln zu bringen. Unsere Abwehr stand felsenfest, weil alle mitmachten und Max Taubert uns immer wieder mit seinen Paraden im Spiel hielt. Dann kurz vor der Pause der große Schock für Trainer und Mitspieler - ein Pass vom Gegner - Max hat den Ball, wird dann aber grob durch den Gegner zu Fall gebracht und verletzt sich dabei schwer. Aber Max gibt nicht auf und spielt trotz starker Schmerzen weiter.

 

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit kamen wir durch Floh noch zu einigen guten Chancen, konnten aber leider nicht den entscheidenden Treffer landen. So erreichten wir Dank einer durchweg guten Mannschaftsleistung ein starkes Unentschieden.

 

Super Jungs - Glückwunsch und weiter so !!! 

 

H.K.

 

6. Spieltag, Stadtliga (10.11.2012)

SpG Eintracht Leipzig-Süd/Turbine vs. SpG Mölkau/Althen 3:0 (0:0)

 

Spielbericht

Starke Leistung unserer B-Jugend

 

Heute fangen wir mal so an: "Wir können es noch!" In der ersten Halbzeit waren Abwehr, Mittelfeld und auch der Angriff richtig gut, aber eben nur bis zum Strafraum. Ab da versagten wir wieder total, außer ein paar Schüsschen kam nichts heraus. Aber wenn es mal klappte, in den Strafraum zu kommen, waren wir zwar gefährlich, trafen das Tor jedoch nicht. So macht man einen Gegner stark. So kam es auch. Durch ein Handspiel erhielten sie einen Elfmeter, der zu unserem Glück verschossen wurde. Somit ging es in die Halbzeitpause, wo die Trainer ihren Jungs nochmal Mut machten. Die Zweite Halbzeit ging gut los, es war gerade eine Minute gespielt und der Ball lag im richtigen Tor. Malle traf zum 1:0 für uns. Dann ruhten wir uns mal wieder aus und der Gegner kam zu Szenen. Aber zum Glück war vor unserem Tor Schluss, da die Mannschaft geschlossen die Abwehrabeit leistete. Nach mehren Tumulten spielten wir endlich wieder Fußball und Harry netzte in der 72. Minute zum 2:0 endlich ein. Kurz vor Schluss war es Paul Schuricht, der dann nochmal zum 3:0 erhöhte. Damit war das Spiel gelaufen. Das Ganze war eine super Mannschaftsleistung, großes Lob an die ganze Mannschaft. So, nochmal auf den ersten Satz zu kommen: Was können wir nun? Gewinnen !!!

 

Dank der ganzen Mannschaft, ihr wart super!

 

H.K.

 

5. Spieltag, Stadtliga (20.10.2012)

SC Eintracht Schkeuditz vs. SpG Eintracht Leipzig-Süd/Turbine 2:1 (2:0)

 

Spielbericht

Max Taubert hält wieder stark, zu einem Sieg reicht es leider nicht

 

Wie soll man heute anfangen? Erst einmal mit dem Guten: wir haben ein Tor geschossen. Aber ein Tor reicht nicht, wenn schon zwei vom Gegner im Kasten landen. Mit einer Mannschaft, die nicht das umsetzt, was die Trainer sagen, kann man nicht gewinnen. Kurzpassspiel war angesagt - Fehlanzeige. Es kam nichts an, wo es hin sollte. Das einzige, was klappte, war die Abwehr bis zur 20. Minute. Da klingelt es nach einer Ecke im Tor. Die ganze Mannschaft bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Das Umstellen von Angriff auf Abwehr funktioniert auch nicht. Kurz vor der Pause haben wir es in der Hand auszugleichen, verlieren den Ball und der Konter bringt das zweite Tor für Schkeuditz. Dann ist endlich Pause . Die zweite  Halbzeit beginnt und alle schlafen wieder, außer Max im Tor. Er erhält, was er halten kann. Dann endlich 15 Minuten vor Schluss: Konter von uns und Malle trifft zum 2:1. Dann kämpften die Jungs endlich, schafften aber den Ausgleich nicht. Er wäre ehrlich gesagt auch nicht verdient gewesen. Max hielt uns weiterhin mit seinen Paraden im Spiel. Danke Max!

 

H.K.

 

2. Runde, Stadtpokal (14.10.2012)

SpG Mölkau/Althen vs. SpG Eintracht Leipzig-Süd/Turbine 2:4 n. E. (0:0, 1:1, 1:1 n. V.)

 

Spielbericht

Max Taubert hält sprichwörtlich die Mannschaft im Pokal

 

Bis zur 54. Minute ist nicht viel von Eintracht/Turbine zu sehen, dann schießt Mölkau das 1:0. Ab diesem Moment kämpft Eintracht/Turbine um den Ausgleich, den Benny Ohlwein in der 74. Minute erzielte. Fortan war das Spiel wieder völlig offen. Es kam, wie es kommen musste, es entstand ein Schlagabtausch beider Teams, dessen Chancen niemand zu nutzen wusste. So ging es in die Verlängerung, dabei waren beide Mannschaften zu platt, um eine vorzeitige Entscheidung zu erzwingen. Das Elfmeterschießen war dann die Zeit von Max Taubert. Den ersten Elfmeter musste er noch durchlassen, doch die drei anderen hält er und so ziehen wir durch die Treffer von Anthony Wittig, Paul Schuricht und Marius Krause in das Pokalachtelfinale ein. Damit können wir weiter vom Pokal träumen, aber müssen uns noch deutlich steigern.

 

H.K.

 

2. Spieltag, Stadtliga (22.09.2012)

SpG Eintracht Leipzig-Süd/Turbine vs. SV Thekla 6:0 (3:0)

 

Aufstellung

Max Taubert, Artur Semenov, Kevin Kittel, Maximilian Kirchhöfer, Marius Krause, Harry Grunert, Martin Renn (C), Philipp Engler, Paul Schuricht, Benny Ohlwein, Anthony Wittig (Eingewechselt: Paul Rudolph)

 

Tore

Martin Renn (3x), Philipp Engler, Paul Schuricht, Marius Krause (je 1x)

 

Spielbericht

Erster Dreier in der Stadtliga


Heute zeigte die B-Jugend mal wieder, was sie kann. Im letzten Spiel noch verloren, war heute ihr Tag. Nach 9 Minuten köpfte der Neuzugang Paul zum 1:0 ein. Dann verflachte das Spiel ein bisschen, in der 33. Minute schafft endlich Phillipp das verdiente 2:0. Dann kam die Zeit von Martin, der in der 39., 45., 72. Minute 3 Tore schoss und damit die Mannschaft zum 5:0 führte. Der Torhüter von Thekla sah beim 6:0 von Malle (Marius) sehr schlecht aus, denn er verwandelte die Ecke direkt und machte alle glücklich. Jetzt kann es wieder aufwärts gehen. Die beiden Trainer waren nach dem Spiel sehr zufrieden, dass die Mannschaft alles umgesetzt hat, was besprochen wurde.

 

H.K.