Spielberichte Saison 2013/2014

 

21.Spieltag, 1.Kreisklasse Staffel 2 (01.06.14)

SpG Wachau/Eintracht vs. SV Tapfer 1:7 (1:5)

 

Spielbericht

Verletzungs- und absagebedingt traten wir heute komplett ohne Wechselspieler an. Es entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem auch wir Akzente setzen konnten. Tapfer spielte aber gefälliger. Wir gerieten durch eine gute herausgespielte Kombination in Rückstand konnten aber schnell wieder ausgleichen. Das war eine Klasseaktion unseres Stürmers. Durch nicht konsequente Abwehrarbeit und dem Vertändeln der Bälle gerieten wir aber wieder ins Hintertreffen. Speziell die Schnelligkeit eines Spielers von Tapfer ist hier hervorzuheben. Er bereitete unserer Abwehr doch einige Kopfschmerzen. Es gab von unserer Seite auch gute Aktionen im Angriff, aber die fehlende Abgeklärtheit vor dem gegnerischen Tor zeigte sich wieder als Schwäche. So stand es zur Halbzeit 5:1 gegen uns. In der 2. Halbzeit versuchten wir das Ergebnis zu verbessern, schafften aber keinen Torerfolg. Durch 2 weitere Treffer des Gegner endete das Spiel 7:1.

 

15.Spieltag, 1.Kreisklasse Staffel 2 (30.03.14)

Roter Stern vs. SpG Wachau/Eintracht-Süd 4:2 (1:0)

 

Spielbericht

In der Hinrunde verloren wir unser Heimspiel gegen den Roten Stern mit 12:1. Das sollte sich heute nicht wiederholen. Die Aufgabenstellung an die Mannschaft war klar. Gegenüber den letzten Spielen gab es einige Umstellungen, wir agierten nur mit einer Spitze und einem verstärkten Mittelfeld. Es ergab sich von Beginn an ein munteres Spiel mit Übergewicht für den Roten Stern. Speziell sein schneller Außenspieler auf der rechten Seite beschäftigte unsere Abwehr immer wieder. Wir hielten gut gegen und konnten auch im Angriff Akzente setzen, dabei wurden aber wiederholt gute Ansätze durch schlampiges Passspiel verschenkt. Ein guter Angriff über die Außenbahn brachte dann die 1:0 Führung für Roter Stern. Der Torschütze stand am langen Pfosten komplett frei. So ging es in die Halbzeit. Dort gab es nochmal Vorgaben zum Spiel und die erste Halbzeit wurde ausgewertet. Den Beginn verschliefen wir komplett, so fiel das unglückliche 2:0 durch ein Eigentor (Torwart schoß eigenen Spieler an). Aber der Kampf wurde angenommen und wir erspielten uns nun Chancen. Eine konnte zum Anschlusstreffer verwertet werden. Wir drängten auf den Ausgleich und konnten das Spiel ins Mittelfeld und die gegnerische Hälfte verlagern. Aus einer eigentlich geklärten Aktion ergab sich ein Querschläger direkt in unseren Strafraum und der Gegner konnte mittels Volleyschuss zum unhaltbaren 3:1 erhöhen. Weierhin bewiesen unsere Spieler Moral und so verkürzten wir auf 3:2. Trotz Chancen gelang der Ausgleich nicht und so passierte Sekunden vor dem Abpfiff durch einen Fernschuss das 4:2. Dieses Tor und die Niederlage war unnötig, heute war mehr drin.

 

T.E.

 

1. Spieltag, 1. Kreisklasse Staffel 2 (01.09.2013)

SpG Althen/Mölkau vs. SpG Wachau/Leipzig-Süd II 15:3 (9:1)

 

Spielbericht


Endlich geht es wieder los. Unsere Jungs der C2 mussten heute gegen die SpG Althen/Mölkau ran. 

Das erste Großfeldspiel für die gesamte Mannschaft. Die Jungs waren etwas nervös. Dies war beim Gegner leider nicht der Fall, er spielte von Beginn an sehr Druckvoll. Der Gegner spielte schnell über die Aussen und die Pässe waren schon ziemlich präzise. So gingen die Jungs von Althen/Mölkau schnell in Führung und bauten diese aus. Die Zuordnung bei den Jungs von Eiche Wachau/ELS stimmte noch nicht ganz. Aber sie kämpften und man sah in der 1.HZ auch gute Ansätze. So kam Elias über links Aussen und flankte super vor das gegnerische Tor. Dort stand Timon Vogel goldrichtig und netzte für unsere Jungs ein. Ein Lichtblick. HZ-Stand 9:1
2.HZ: Die Ansprache des Trainers schien gefruchtet zu haben. Die Spieler von Wachau/ELS setzten das geforderte jetzt schon besser um und spielten ebenfalls über die Aussen. Leider wurde dadurch ein großes Loch zw. Abwehr und Mittelfeld gerissen, welches der Gegner versuchte zu nutzen. Die Abwehr kämpfte tapfer und versuchte unseren Torhüter zu entlasten, welcher einige gute Paraden hatte. Althen schoss noch 2 Tore, bevor unsere Jungs wieder zeigten, das sie es auch können. Angriff über die linke Seite. Eric bekommt den Ball will los und wird hingelegt. Freistoß. Eric bringt den Ball vors Tor und wieder Timon, der mit dem Kopf einnetzt. 12:2.  Kurz darauf läuft Eric mit dem Ball in die Spitze zieht ab und TOR. 12:3. Jetzt sah man, das unsere Jungs es konnten und wollten. Alle spielten jetzt mit. Im Angriffsspiel wurden wir stärker, nutzten aber leider die Chancen nicht richtig. Das Spiel nach hinten wurde etwas vernachlässigt und der Gegner konnte noch 3 mal kontern. Endstand 15:3.
Trainer Thomas Ebneter war aber angesichts der Leistung für das erste Großfeldspiel in dieser Zusammenstellung der Jungs zufrieden, und dies sagte er auch. Er sah viel positives, auf dem er aufbauen kann.
 
R.Bl.