Spielberichte 2016/2017

Datum
Tag
Uhrzeit
Gegner Ort

Ergebnis

20.08. Sa 09:00 Uhr SV Schleußig 1990 Heim 3:8
24.08. Mi 17:30 Uhr TSV 1886 Markkleeberg I Auswärts 7:1
27.08. Sa 10:30 Uhr Leipziger SV Südwest Heim 1:2
03.09. Sa 09:00 Uhr Kickers 94 Markkleeberg II Auswärts 3:6
10.09. Sa 09:00 Uhr FC Eintracht Holzhausen Heim 1:13
18.09. So 09:00 Uhr RasenBallsport Leipzig Auswärts 6:11
21.09. Mi 17:30 Uhr SG Motor Gohlis Nord Auswärts 4:6
25.09. So 09:00 Uhr SSV Markranstädt II Auswärts 4:3
23.10. So 09:00 Uhr Leipziger SC II Auswärts 3:8
29.10. Sa 09:00 Uhr SG Motor Gohlis Nord II Heim 5:2
05.11. Sa 09:00 Uhr Roter Stern Leipzig Auswärts 1:8
12.11. Sa 09:00 Uhr BSG Chemie Leipzig Heim 3:5
19.11. Sa 09:00 Uhr SV Lipsia 93 Eutritzsch Auswärts 5:4
04.03. Sa 09:00 Uhr Kickers 94 Markkleeberg II Heim 5:12
12.03. So 10:30 Uhr FC Eintracht Holzhausen Auswärts 3:1
18.03. Sa 09:00 Uhr SSV Markranstädt II Heim 7:1
25.03. Sa 09:00 Uhr Leipziger SC II Heim 1:4
01.04. Sa 10:30 Uhr Leipziger SV Südwest Auswärts 7:1
08.04. Sa 10:30 Uhr SG Motor Gohlis Nord II
Auswärts 1:2
29.04. Sa 09:00 Uhr Roter Stern Leipzig Heim 6:3
07.05. Sa 10:30 Uhr BSG Chemie Leipzig Auswärts 7:2
13.05. Sa 09:00 Uhr SV Lipsia 93 Eutritzsch Heim 11:2
20.05. Sa 09:00 Uhr SV Schleußig 1990 Auswärts 1:5
27.05. Sa 10:30 Uhr RasenBallsport Leipzig Heim 4:18

Punktspiel (20.05.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SV Schleußig 1:5

 

Kader

Nick, Bruno, Marwin, Jamie, Philip, Elias, Domenic, Mika, Rasmus, Ben

 

Tore

Elias

 

Spielbericht

Die E2 hatte am Samstag den starken Tabellenersten vor der Brust. So gestalltete sich dann auch die Partie. Die ELS Jungs waren großteils der Partie mit der Verteidigung beschäftigt. Ein zeitiger Gegentreffer machte eine Sensation sehr unwahrscheinlich. Den einzigen Treffer für unsere Jungs erzielte Elias mit einem schönen Lupfer. Die restliche Partie wurde aufopferungsvoll gekämpft. Die Gegenstöße nach vorn hielten sich aber in Grenzen und so geht die 5:1 Niederlage in Ordnung.

 

H.J.

Punktspiel (13.05.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SV Lipsia Eutritzsch 11:2

 

Kader

Nick, Bruno, Marwin, Jamie, Philip, Mika, Rasmus, Domenic, Jonas, Elias

 

Tore

Domenic (3), Elias (2), Mika (2), Rasmus, Bruno, Jonas

 

Spielbericht

Die E2 klettert in der Tabelle weiter nach oben. Am Samstag den 13.05 stand das nächste Spiel gegen den Letzten Lipsia an. Die ELS Jungs starteten gewohnt konzentriert und erzielten, nach einigen Anläufen, das 1:0. Torschütze war Rasmus. Das Ergebnis wurde nun nach und nach in die Höhe geschraubt. Die geringe Gegenwehr ließ unsere Jungs nach Belieben kombinieren. So erzielten Bruno und jeweils Mika und Elias mit einem Doppelpack den verdienten 7:1 Halbzeitstand. Nach der Halbzeit spielten die Jungs das Spiel in Ruhe zu ende wobei so noch einige Chancen liegen gelassen haben. Mika, Jonas und Dome (mit einem Hattrick) festigten den, am Ende 11:2, Sieg. Glückwunsch !

 

H.J.

Punktspiel (07.05.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. BSG Chemie Leipzig 7:2

 

Kader

 Nick, Bruno, Marwin, Mika, Elias, Rasmus, Jamie, Ben, Domenic

 

Tore

 Elias (2), Domenic (2), Jamie, Mika, Ben

 

Spielbericht

Die E2 konnte am heutigen Sonntag den Aufwärtstrend in der Rückrunde fortsetzen und besiegte die E1 von BSG Chemie Leipzig mit 7:2. Unsere Eintrachtler starteten sehr engagiert und kamen durch ein Doppelpack von Elias in Führung. Jamie traf traumhaft, fast von der Mittellinie und erneut Elias. Nach dem 4:0 wurden unsere Jungs etwas leichtsinnig in der Abwehr und so kassierten wir das 4:1 und 4:2. Nach der Halbzeit stellten die Jungs die Nachlässigkeit es ein und spielten sehr konzentriert. So kam es durch Domenic, Mika und Ben (ebenfalls ein Traumtor durch einen direkten Freistoß) zum verdienten 7:2 Endstand. Weiter so!

 

H.J.

Punktspiel (29.04.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Roter Stern Leipzig 6:3

 

Kader

Nick, Marwin, Bruno S., Philip, Mika, Domenic, Elias, Rasmus, Ben

 

Tore

Mika (2), Domenic (2), Elias, Ben

 

Spielbericht

Am Samstagmorgen begannen unsere Jungs engagiert in die Partie gegen Roter Stern. Das Ergebnis aus dem Hinspiel sollte wieder gut gemacht werden. Leider scheiterte man in der ersten Hälfte noch an sich selbst und dem Gästehüter. Doch nach 17 Minuten netzte Stürmer Mika zum 1:0. In der zweiten Hälfte spielte man zwar entschlossener vor dem Tor, doch lief auch in einige Konter der Gegner, weshalb wir drei Gegentore hinnehmen mussten. Alles in allem jedoch eine gute Leistung mit einem verdientem Sieg.

 

M.T. & H.J.

Punktspiel (08.04.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SG MoGoNo 1:2

 

Kader

Nick, Philip, Rasmus, Domenic, Mika, Elias, Marwin, Jakob

 

Tore

Domenic

 

Spielbericht

Der Samstag verlief für unsere E2 leider nicht wie erhofft. Die Partie begann durchwachsen mit Chancen auf beiden Seite. Im Laufe der Partie erspielten sich unsere Jungs aber eine Chance nach der anderen. Der zwischenzeitliche Rückstand änderte an der spielerischen Überlegenheit nichts. Domenic erzielte dann das langersehnte Tor zum Ausgleich. Kurz vor dem Ende wurde eine Foul an Verteidiger Philip nicht gepfiffen, der den Ball zu Nick zurückspielen wollte, und der Angreifer konnte zum 2:1 einschieben. Eine bittere Niederlage heißt es nun aufzuarbeiten und nach Ostern, im wichtigen Spiel gegen "Roter Stern", starten unsere Jungs, dann mit hoffentlich mehr Toren durch.

 

H.J.

Punktspiel (01.04.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Leipziger SV Südwest 7:1

 

Kader

Nick, Bruno S., Marwin St., Ben, Domenic, Jakob, Rasmus, Jamie, Xaver, Mika, Elias

 

Tore

Jakob (2), Mika (2), Xaver (2), Elias

 

Spielbericht

Am Samstagmorgen ging es für unsere E2-Kicker zum LSV Südwest.

Nach 15 Minuten gerieten wir in den verdienten Rückstand nach einem Missverständnis in der Abwehr und dem folgenden Durcheinander. Die Abwehr, gerade in Hälfte eins, offen wie ein Scheunentor konnte sich im Anschluss bei Nick redlichst bedanken. Mit viel Willen und etwas Glück konnten wir das Spiel dann zum 2:1 drehen. Jakob war es, der vor dem Tor des Gegners doppelt die Ruhe behielt. Das Nachholspiel wurde mit einem sehr breiten Kader angegangen, weshalb wir nicht nur sprichwörtlich zur Halbzeit wie ausgewechselt spielten. An diesem warmen Tag half es natürlich enorm "nur" 25 Minuten zu spielen und dann frische Spieler bringen zu können. Nach dem Pausentee spielten wir mit mehr Ruhe und Sicherheit hinten raus. Kluge Pässe durch die Schnittstellen ermöglichten unseren Angreifern um Mika, Elias und Xaver das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.

 

M.T.

Punktspiel (25.03.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Leipziger SC 1:4

 

Kader

Nick, Bruno S., Philip, Marwin, Domenic, Rasmus, Ben, Jamie

 

Tore

Ben

 

Spielbericht

Die E2 unterlag heute auf dem heimischen Kunstrasen gegen gute Gäste. Gegen den Tabellenvierten zeigten die Jungs von Beginn an, dass sie hier gewinnen wollen. Die Zweikämpfe wurde sehr gut angenommen und nach vorn ist man mit Kontern gefährlich geworden. So viel auch das verdiente 1:0 durch Ben. Kurz vor der Halbzeit haben die Gäste dann, den zuvor hervorragend haltenden Nick, überlisten können. Die 2. Halbzeit wurde ebenso engagiert angegangen doch leisteten sich unsere Jungs zu viele individuelle Fehler, welche die Gegner gnadenlos nutzen. Eigene Chancen wurden leider nicht verwandelt und so stand es am Ende 4:1. Dabei hätten sich unsere ELS Jungs von der E2 durchaus einen Punkt verdient. Kopf hoch!

 

H.J.

Punktspiel (18.03.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SSV Markranstädt 7:1

 

Kader

Nick, Philip, Bruno S., Marwin, Rasmus, Mika, Domenic, Jamie, Tim

 

Tore

Bruno (2), Tim, Mika, Domenic, Jamie, Rasmus

 

Spielbericht

Unsere E2 hat am Samstag einen verdienten Sieg eingefahren. Man konnte schnell erkennen in welche Richtung sich das Spiel gegen Markranstädt II entwickeln sollte, als Domenic nach wenigen Minuten zum 1:0 einschob. Unsere ELS Jungs spielten mit Leidenschaft und Übersicht. Somit sollte es nicht lang dauern bis Bruno zum 2:0, nach einer Ecke, das Runde in das Netz legte. Sehenswert war auch der 3. Treffer von Rasmus welcher einen schönen Schlenzer, mit dem angeblich schwächeren Linken, unhaltbar verwandelte. Bis zum Ende spielte die E2 engagiert und so gelang es Tim, erneut Bruno, Jamie und Mika weitere Tore zu schießen. Am Ende ließ man noch einen Ehrentreffer für den Gast zu und so stand es zum Schluss 7:1. Großes Lob für diese Leistung an die E2.

 

H.J.

Punktspiel (12.03.2017)

SV Eintracht Leipzig.Süd vs. FC Eintracht Holzhausen 3:1

 

Kader

Nick, Bruno S., Marwin, Philip, Mika, Elias, Domenic

 

Tore

Bruno, Mika

 

Spielbericht

Auf einem durchaus schwer bespielbarem Platz in Holzhausen zeigten unsere Jungs von der ersten Minute an, wie man als eine Mannschaft auftritt und schönen Fußball spielt. Die Jungs begannen engagiert und dominierten die erste Hälfte stark. Gute Möglichkeiten durch Elias, Domenic und Philip blieben ungenutzt, ehe eine scharfe Hereingabe den Holzhausener Verteidiger traf und der Ball ins Tor einschlug. Die Freude war groß und man wusste, dass hier etwas mitgenommen werden konnte. Wir schafften es, den Gegner so früh zu stören, dass ein Abstoß vor Brunos Füßen landete, dieser gekonnt seinen Gegner stehen ließ und zum 2:0 traf. Die Erschöpfung einiger konnte man schon zur Halbzeit merken. Nach dem Seitenwechsel nahm mehr und mehr der Wille zu Siegen überhand und unser Spiel litt etwas darunter. So konnten die Gegner durch mehr und mehr Chancen auf 1:2 verkürzen. Nick, der in der ersten Hälfte einige Male geglänzt hatte, war sogar dran aber der Ball sprang unglücklich ins Tor. Ein großes Lob geht an die anschließende Reaktion: Wir stören sofort wieder, erobern den Ball und Mika vollendet mit Außenrist ins lange Eck. Die letzten Minuten waren viel von Zweikämpfen geprägt, ehe der Schiedrichter die Partie beendete. Die Erleichterung und Freude war groß, als man nach diesem sehr anstrengenden Spiel mit drei Punkten nach Hause fahren konnte.

 

M.T.

Punktspiel (05.03.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Kickers Markkleeberg 5:12

 

Kader

Nick, Marwin St., Philip, Mika, Elias, Ben, Bruno S., Bruno B., Rasmus

 

Tore

Elias (4), Bruno B.

 

Spielbericht

Die E2 hatte Samstag ein schweres Spiel vor der Brust. Gegen Markkleeberg hatten sich die Jungs viel vorgenommen, doch wurden eiskalt erwischt. Die ersten 5 von Markkleeberg spielten unsere Jungs an die Wand und gingen so schnell mit 4 Toren in Führung. Nachdem etwas durch gewechselt wurde konnten unsere Jungs den Vorsprung etwas verkürzen. Mit ein zwei schönen Kombinationen und einer Energieleistung von Elias kamen die Eintrachtler zu 5 Toren. Am Ende war es eine (leider) verdiente Niederlage und es gilt nun weiter konzentriert zu arbeiten, dass solch eine Niederlage nicht nochmal passiert.

 

H.J.

Hallenturnier (26.06.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd beim Le Tours Cup

 

Kader

Nick, Ferenc, Marwin, Philip, Domenic, Kevin, Marwin, Tim

 

Tore

Kevin (3), Tim

 

Turnierbericht

Unser letztes Hallenturnier der Winterpause konnten wir leider nicht sehr erfolgreich abschließen. Wir begannen gegen LVB und zeigten eine gute Defensivleistung. Nach vorn ging in diesem Spiel deutlich zu wenig und man nahm ein 0:0 mit. Im zweiten Gruppenspiel gegen den TuS Pegau sollten wir unsere einzige Niederlage erleiden, die uns später das Weiterkommen kostete. Nach 0:2 Rückstand konnte Tim kurz vor Schluss auf 1:2 verkürzen, nach seinem Schuss kurz hinter der Mittellinie. Uns war bewusst, dass die kommenden Spiele gegen Blau-Weiß II und Böhlitz-Ehrenberg gewonnen werden mussten. Die Jungs traten auch genau mit diesem Willen sowie besserem Zusammenspiel auf und konnten beide Spiele gewinnen, wenn auch nur mit einem Tor Differenz (1:0, 2:1). Die Konstellation der Gruppe am Ende: Platz eins belegte LVB, Platz zwei TuS Pegau, wir Platz drei, Platz vier Böhlitz und Blau Weiß Platz fünf. Denkbar knapp scheiterte man aufgrund des direkten Vergleichs. Sowohl wir als auch der TuS hatten sieben Punkte und ein 4:3 Torverhältnis. 

 

Am Ende doch etwas schade, doch so ist es nun mal im Fußball. Hätte man vielleicht ein oder zwei Tore mehr geschossen, so hätte uns die Differenz gerettet. Einen Pokal gab es dann aber noch: Nick wurde erneut als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet. Ein großes Lob auch an ihn, der uns in so vielen Turnieren oft mit einer klasse Leistung unterstützt hat.

Nun beginnt nächstes Wochenende wieder die Saison und da gilt es von Anfang an voll da zu sein.

 

M.T.

Hallenturnier (12.02.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd beim SV Groitzsch

 

Kader

Jamie, Nick, Tim, Kevin, Rasmus, Ben, Philip, Domenik,

 

Spielbericht

Das Turnier am Sonntag  sollte für die E2 eine dankbare Aufgabe werden. Es wurde im Liga Modus gespielt und man setzte sich sowohl in der Hinrunde, als auch in der Rückrunde beachtlich durch. Die Eintrachtler der E2 zeigten dabei tolle Kombinationen und einen unbedingten Siegeswillen. Der Turniersieg und damit 1. Platz wurde mit einem beachtlichen Torverhältnis von 30:0 Toren gesichert. Hervorzuheben ist jeder einzelne Spieler und die geschlossene Teamleistung, welche sich auch bei der Selbstorganisation der Wechsel widerspiegelte. Glückwunsch an die Jungs der E2.

 

H.J.

Hallenturnier Blau-Weiß (11.02.2017)

Kader
Ferenc, Tim, Jonas, Kevin, Paolo

Turnierbericht
Auch zu diesem Turnier mussten wir mit weniger Leuten auskommen, was für alle Spieler volle Belastungszeit hieß. Insgesamt spielten wir ordentliche Partien und konnten und leider in den Finalrunden nicht entscheidend durchsetzten und verpassten somit den Einzug ins Finale und den 3.Platz. Dies war in so fern ärgerlich, da beide Spiele sehr eng waren und somit der Frust am Ende entsprechend hoch war. Aber alles in allem zeigten wir eine solide Mannschaftsleistung und konnten den Abend mit einem mehr als verdienten 4.Platz ausklingen lassen.

M.K

Hallenturnier (11.02.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd in Neukieritzsch

 

Kader

Nick, Paolo, Rasmus, Jonas

 

Tore

Jonas (2)

 

Spielbericht

Am Samstagvormittag reisten wir mit gerade einmal vier Spielern nach Neukieritzsch. Freundlicherweise stellten uns die Sportfreunde von Lipsia Eutritzsch zwei Spieler (auch im Spiel gegen sie selbst) zur Verfügung.  Leider konnten wir die Gruppenphase nur als 3. beenden, was aufgrund der geschossenen Tore entschieden wurde. Im Spiel um Platz fünf unterlag man körperlich sehr starken und ausgewachsenen Jungs aus Torgau. Die gezeigte Leistung der Jungs bei diesem Turnier war deutlich unter ihrem normalen Niveau. Doch da uns fast die Hälfte der Feldspieler fehlte, konnte man es nicht auf die anwesenden Kinder schieben. Nick holte am Ende des Tages noch den Pokal für den besten Torwart des Turnier.

 

M.T.

Testspiel (04.02.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Roter Stern Leipzig 8:5

 

Kader

Nick, Tim, Domenic, Jonas, Henri, Mika

 

Tore

Domenic (4), Jonas (2), Tim, Henri

 

Spielbericht

Leider standen uns zum Testspiel nur sechs Spieler zur Verfügung. Deshalb entschieden wir uns nach Absprache mit dem Gegner 1:4 zu spielen. Darunter litt leider etwas unser Spielfluss. Am Ende konnten wir den Rückstand zur Halbzeit noch in einen verdienten Sieg drehen. Henri schoss sein erstes Tor für die Eintracht.

 

M.T.

Hallenturnier (29.01.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd bei SpVgg Leipzig 1899

 

Kader

Nick, Jamie, Philip, Jakob, Domenic, Elias, Mika

 

Ergebnisse

Gruppenspiele

vs. SG MoGoNo 1:2

vs. SV Mölkau 2:1

vs. SV Lipsia Eutritzsch 0:0

vs. SpVgg II 2:0

 

Halbfinale

vs. SpVgg I 4:2 n.E. (0:0)

 

Finale

vs. SG MoGoNo 2:1

 

Tore

Elias (4), Domenic

 

Spielbericht

Schwach angefangen, stark nachgelegt

 

Am Sonntagnachmittag ging es für unsere E2-Jungs zur SpVgg Leipzig. Nachdem die Jungs der E3 bereits am Vormittag ein gutes Turnier beim SSV Markranstädt spielten(3. Platz), wollten es die Jungs um Kapitän Nick Hänig noch einen Tick besser machen.

Das erste Turnierspiel gegen die SG MoGoNo war ein einziges Chaos. Viel zu schwach geführte Zweikämpfe in der Defensive, kein Nachsetzten nach Ballverlust und schlechter Spielaufbau zeichnete unser Spiel. So verloren wir verdient mit 1:2 nach zwischenzeitlicher Führung. Doch man sah, dass den Jungs in der Kabine klar wurde, dass man mit dieser Einstellung nichts holen kann. Der Trainer fand deutliche Worte und jeder Spieler war gewillt zu zeigen, dass er es besser kann.

Das nächste Spiel gegen den SV Mölkau fanden wir besser ins Spiel. Deutlich mehr Aufmerksamkeit zeichnete das Spiel der Eintrachtler, doch auch hier erkannte man noch einige Unsicherheiten. Nichtsdestotrotz konnten wir mit 2:1 gewinnen, nachdem Elias doppelt traf. 

Das dritte Turnierspiel gegen Lipsia Eutritzsch war in meinen Augen das beste der Vorrunde. Taktisch kluges Verhalten, die Ruhe am Ball und das Auge für den Mitspieler vorm Tor war gegeben. Leider ging es 0:0 aus, was dem Gegner etwas schmeichelte. Mika, Domenic und Elias vergaben die guten Chancen ein ums andere Mal.

Aufgrund einer sehr interessanten Konstellation der Gruppe mussten wir unser nächstes Spiel gewinnen und das "Parallelspiel" entschied anschließend, ob wir weiterkamen. Mit diesem Wissen im Hinterkopf gelang es unseren Jungs einen souveränen 2:0 Sieg gegen SpVgg Leipzig II zu holen. Auch hier war es wieder Elias der doppelt treffen konnte. Durch Torschützenhilfe aus Mölkau standen wir im Halbfinale gegen die SpVgg I. 

Das in vielen Augen beste Team des Turniers zu diesem Zeitpunkt trat gegen unsere Eintracht an. Dieses packende Halbfinale war viel von Defensivverhalten der Eintrachtler gekennzeichnet. Doch auch hier wieder großes Lob an unsere Jungs. Bis zum Ende verteidigten sie gemeinsam, konzentriert und setzten vor allem über den schnellen Elias Nadelstiche nach vorn. Hut ab vor dieser Defensivleistung. So endete das Spiel 0:0. Nun kam es wie es kommen musste: 7m-Schießen. Die ersten vier Schüsse allesamt drinnen, obwohl Nick beide Male am Ball war. Jamie und Jakob verwandelten. 5. Schuss: SpVgg vergab. Domenic lief an: zu zentral, gehalten. 6. Schuss: SpVgg vergibt. Der zweite Matchball für uns: Jamie tritt an und verwandelt (erneut) gekonnt.

Im letzten Spiel des Turniers, im großen Finale standen wir (wie sollte es anders sein) gegen unseren erster Gegner des Turniers, die SG MoGoNo. Doch man merkte, deutlich wie die Jungs nun besser im Turnier angekommen waren. Durch klasse Spielzüge und eine wiedermal gute Defensivarbeit konnten wir das Finale mit 2:0 entscheiden. Auch hier traf der heute herausragende Elias. Doch dies schmälert keinesfalls die Leistung aller Spieler, die heute sehr gut als Team gekämpft und gesiegt haben.

Glückwunsch! 

 

M.T. & H.J.

 

Hallenturnier (14.01.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd beim FSV Brandis 

 

Kader

Nick, Elias, Domenic, Jamie, Philip, Marwin, Mika

 

Tore

Elias (4), Mika, Domenic

 

Spielbericht

Schlecht ins Turnier eingestiegen 

 

Das Turnier in Brandis sollte für uns eine Lehrstunde darstellen. Mit einer Niederlage und zwei Unentschieden beendeten wir die Gruppenphase als Dritter. Das folgende "Halbfinale" um Platz 5 bis 8 wurde trotz klarer Dominanz erst im 9m-Schiessen entschieden. Hier zogen unsere Jungs, wie sooft an diesem Tag den Kürzeren und unterlagen mit 2:4. Das Spiel um Platz sieben sollte also als unser letztes sein. Wie in einem der Vorrundenspiele hieß der Gegner Olympia Leipzig. Die Jungs nun noch einmal hoch motiviert, doch noch einen Sieg zu holen, gingen entschlossen in die Partie. Mit einem überzeugendem 4:1 wendeten die Jungs zumindest den letzten Platz ab und schlossen auf Rang sieben ein durchwachsenes Turnier ab. 

 

M.T.

Hallenturnier (08.01.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd 

 

Kader

Nick, Jakob, Elias, Bruno, Domenic, Jamie, Rasmus, Philip 

  

Spielbericht

Erstes Hallenturnier zufriedenstellend

 

Am Sonntagmittag begann unser erstes Hallenturnier der Winterpause. Das erste Spiel gegen Olympia verloren wir durchaus verdient, da weder unser Zusammenspiel passte, noch die Arbeit gegen den Ball. Bis auf eine gute Chance von Elias nach klasse Pass von Bruno hatte der Gegner die Oberhand und konnte somit, wenn auch etwas kurios in Führung gehen. Nach dem Spiel wurde unter der Mannschaft und dem neu zusammengestellten Trainerteam ausgewertet, wie man die folgenden Partien angehen sollte. Die Jungs verstanden, was der Trainer ihnen an die Hand gab und setzten das Turnier ungeschlagen fort. Es folgten zwei Siege und zwei Unentschieden, was am Ende den vierten Platz bedeutete.

 

Fazit

Für das erste Turnier ist dies ein ordentliches Ergebnis, auf dem die Mannschaft aufbauen kann. In Zukunft sollte man es vermeiden erst nach einer Partie ins Spiel zu kommen, sondern gleich von Beginn an wach sein. Turniersieger wurde die Mannschaft der SpVgg 1899 Leipzig.

 

M.T.

Pflichtspiel (19.11.2016)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SV Lipsia Eutritzsch 5:4 (2:3)

 

Kader

Nick, Jakob, Elias, Mika, Bruno, Marwin, Domenic, Ben

 

Tore

Elias (2), Bruno, Domenic, Ben

 

Spielbericht

Trotz schlechtester Bedingungen durch großen Willen gewonnen

 

Am Samstagmorgen fand das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Eutritzsch statt. Das Spielfeld, welches als Rasenplatz ausgeschrieben war, glich einem Acker. Wenn man es aufrundet, konnte man knapp 25 Grashalme auf dem gesamten Spielfeld zählen. Doch neben dem durchaus gewöhnungsbedürftigen Feld machte uns(und dem Gegner) auch eine sichtlich überforderte Schiedsrichterin das Leben schwer. 

Das Spiel unserer Jungs hingegen war von Anfang an besser als das des Gegners. Wir konnten uns gut hineinfinden und durch gute Kombinationen die ersten Möglichkeiten erarbeiten. Doch durch einen Doppelschlag des Gegners stand es plötzlich 0:2. Ihre Spielzüge waren fast jedes Mal gleich: irgendwie den Ball zum 1,70m großen 10er und der sollte das dann irgendwie allein lösen. Doch auch auf so etwas müssen wir uns lernen einzustellen. Trotz insgesamt besseren Spiels gingen wir mit einem 2:1 Rückstand in die Pause. Den  Anschluss besorgte uns der heute sehr stark spielende Elias nach klasse Einzelaktion. Nach einer guten Pausenanprache war eins klar: wenn wir hier gewinnen wollen muss sich jeder reinhängen und alles für das Team geben. Wir versuchten das Spiel über die linke Seite überwiegend zu gestalten und so konnten wir den körperlich und fußballerisch stärksten Spieler der Gegner aus dem Spiel nehmen. Die Jungs spielten teilweise sehr ansehnlichen Fußball mit Kombinationen über mehrere Stationen und so konnten Ben, Bruno, Domenic und nochmal Elias einnetzen. Bis auf das 4:5 des Gegners kurz vor Schluss hielt unser ebenso gut spielende Nick das Gästetor sauber. 

 

Fazit

Auf diesem Platz war es deutlich zu sehen, dass spielerische Aktionen nur schwer möglich waren. Doch umso besser hat das hohe Pressing und atackieren der Gegenspieler funktioniert. Mit solch einem großen Siegeswillen, den die Jungs heute zeigten, hätte man eventuell schon ein paar Punkte mehr holen könne. Doch wenn wir dort in der nächsten Woche weitermachen, können wir auch beim LSV wieder mit etwas zählbarem zurückkehren.

 

M.T.

Pflichtspiel (12.11.2016)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Chemie Leipzig 3:5 (1:2)

 

Kader

Nick, Philipp, Jakob, Rasmus, Elias, Mika, Bruno

 

Tore

Rasmus, Elias, Bruno

 

Spielbericht

Großer Wille blieb unbelohnt

 

Am Samstagmorgen spielte sich ein sehr spannendes Spiel gegen die BSG Chemie vor  den Augen der Trainer und Zuschauer ab. Wir erwischten einen denkbar schlechten Start und lagen bereits nach 2 Minuten zurück. Doch anders als noch in der Woche davor gelang es uns diesmal dies wegzustecken und selber unser Spiel aufzuziehen. In der 14. Minute war es dann Rasmus der den verdienten Ausgleich für die Eintracht erzielte. Mit den Gedanken schon in der Pause fingen wir uns wieder ein mehr als unnötiges Gegentor in der 25.+1. Minute ein und mussten so mit dem Rückstand pausieren.

Die zweite Hälfte setzte da an, wo die erste aufgehört hatte. Ein sehr kurzweiliges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Einmal war es beispielsweise Elias, der frei vor dem Torhüter nur den Kopf hochnehmen muss und den freistehenden Mika bedienen kann. Ein andermal war es Mika selbst, welcher im 1 gegen 1 gegen den Torwart den Ball knapp vorbei schoss. Die Schlussphase sollte dann nochmal sehr spannend werden. So gelang uns durch Elias das 2:2, doch so viel zwei Minuten später schon wieder das Gegentor nach Unordnung in unserem Strafraum.  In der 46. Minute war es doch noch einmal die Eintracht in Person von Bruno die den erneuten Ausgleich schafften. Nun war natürlich jeder gewillt das Spiel noch für uns zu entscheiden und wir öffneten leider zu viele Räume die der Gegner noch zweimal für Kontertore nutzte.

 

Fazit

Mit etwas besserem taktischem Verhalten wäre hier mindestens ein Punkt drin gewesen. So saß der Frust bei einigen tief nach dem Spiel. In den kommenden Trainings wird allerdings daran weiter gearbeitet werden, so dass uns diese Dinge hoffentlich nicht wieder passieren werden. Lobenswert ist jedoch allemal der Wille der Jungs, die immer wieder versuchten zurückzukommen.

 

M.T.

Pflichtspiel (05.11.2016)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Roter Stern Leipzig 1:8 (0:5)

 

Kader

Nick, Philipp, Jamie, Ben, Rasmus, Giacomo, Elias

 

Tore

Ben

 

Spielbericht

 

In der Nähe unserer heimischen Eintracht war für unsere Jungs heute gegen Roter Stern Leipzig nichts zu holen. Das Spiel begann mit einem spielerischen Übergewicht unsererseits und wir waren in der Anfangsphase das klar bessere Team. Leider fanden, die Roten Sterne immer besser ins Spiel und konnten mit ihren körperlichen Vorteilen die Zweikämpfe immer wieder für sich gewinnen. So resultierten aus vielen Ballverlusten immer wieder Gegentore, die mal mehr, mal weniger gut herausgespielt waren. Trotz der immer wieder kehrenden Rückschläge versuchten unsere Jungs jedoch ihr Spiel weiter aufzuziehen und die Lücken in der Abwehr zu suchen. Doch auch dies gelang nur wenige Male und aus diesen Chancen konnte kein Kapital geschlagen werden. So war es nur Ben, der kurz nach Wiederanpfiff die Hoffnung kurzzeitig hochleben ließ. Am Ende heißt es für uns: Mund abputzen und weiter machen.

 

M.T.

Pflichtspiel (29.10.2016)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Motor Gohlis Nord 5:2 (2:1)

 

Kader

Willi, Philipp, Jakob, Arthur, Elias, Ben, Rasmus

 

Tore

Arthur (3), Ben(2)

 

Spielbericht

 

Am Samstagmorgen ging es bei der Kunstrasenpremiere für unsere Jungs gegen MoGoNo. Wir haben von Beginn an die Kontrolle des Spiels an uns genommen. Gerade die Spielzüge über Arthur im Mittelfeld waren ein ums anderer Mal sehr ansehnlich. Er konnte immer wieder die Schnittstellen zwischen den Verteidigern finden und unsere Stürmer bedienen. In Hälfte eins waren wir nach einigen vergebenen Großchancen verdient mit 2:0 in Führung gegangen. Das 2:1 kurz vor der Pause entstand nach einem Gewirr im Strafraum, wo wir den Ball nicht entschlossen genug klären konnten. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann unsere Dominanz auch besser zum Ausdruck bringen und verwandelten 3 weitere gute Möglichkeiten zum zwischenzeitlichen 5:1. Das 5:2 war dann nichts weiter als Ergebniskosmetik kurz vor Schluss.

Ein großes Lob geht heute an die gesamte Mannschaft! Wir haben sehr sicher von hinten raus gespielt, konnten über schnelle Spielzüge, sowie auch einigen guten Einzelaktionen unserer Stürmer, immer wieder sehr gefährlich vors Tor des Gegners kommen.

M.T.

 

2. Punktspiel (03.09.2016)
SV Eintracht Leipzig-Süd vs. TSV Markkleeberg 3:6

Kader
Luca, Ben, Jamie, Jakob, Rasmus, Elias, Mika, Domenic, Marvin

Tore
Ben 2x, Elias 1x

Spielbericht
Das Spiel war von Beginn an sehr zerfahren und es lies sich auf beiden Seiten keine klare Linie erkennen. Markkleeberg setzt dann die klareren Aktionen, verpasste es allerdings die Tore zu machen. Wir konnten zweimal zuschlagen und kassierten dann kurz vor Halbzeitpfiff den Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit fanden wir fast gar nicht mehr in einen Rhythmus und Markkleeberg nahm das Spiel wieder in die Hand. Einzig Ben konnte sich noch einmal mit einem Freistoß belohnen. Man kann festhalten, dass wir zwar annähernd auf gleichem Niveau waren, aber Markkleeberg, den besseren Tag erwischt hat und auch verdient gewonnen hat.

M.K

 

1. Punktspiel (20.08.2016)

SV Eintracht Leipzig-Süd II vs. SV Schleußig I 3:8

 

Kader

Giacomo, Karl, Jamie, Phillip, Domenic, Nick, Rasmus

 

Tore

Giacomo, Karl, Rasmus

 

Spielbericht

Am Samstag den 20.08.1016 fand das von vielen herbei gesehnte erste Saisonspiel unserer Jungs gegen den SV Schleußig statt. Gerade in der ersten Halbzeit war uns der Respekt vor dem Gegner, welcher mit einem kompletten alten Jahrgang anreiste anzusehen.

Wir kamen nur schleppend in die Zweikämpfe, brauchten beim Passspiel einen Tick zu lange und ließen den Gegner oft etwas zu viel Platz. Infolgedessen dominierten die Gäste die ersten 10 Minuten und erzielten 2 schöne Tore durch ihren Spieler mit der Nummer 15. Erst in der 10. Minute zeigten wir dann was wir können und erzielten nach einer schönen Komboniation von Jamie über Karl zu Giacomo den Anschlusstreffer zum 1:2. Nun kamen wir auch besser in die Zweikämpfe und konnten die Gegner schon im Mittelfeld am Aufbauspiel hindern. Diese besannen sich in der Folge aber fast ausschließlich auf das spielen von hohen Bällen in die Spitze was unserer noch nicht eingespielten und 1 Kopf kleineren Abwehr sichtlich Probleme bereitete. Innerhalb von weiteren 10 Minuten stand es so 1:5. Schön zu sehen war, dass unsere Jungs in keiner Phase des Spiels begannen aufzugeben und weiter versuchten zusammen zu Kombinieren. Auch das 2. Tor durch Karl spielten wir wunderbar heraus, als Jamie mit seinem Dribbling über Außen 3 Abwehrspieler auf sich zog und den Ball perfekt auf den in der Mitte frei stehenden Karl spielte, welcher nur noch zum 2:5 einschieben musste. Das 2:6 vor der Pause ließ sich aber leider nicht verhindern, da der Gästespieler den Ball mit Wucht perfekt unter die Latte setzte.

In der 2. Halbzeit wollten wir nun vor allem am Defensivverhalten arbeiten und nahmen uns vor ein anders Gesicht als zuvor zu zeigen. Deutlich mutiger spielten wir nun offensiven Fußball und achteten darauf hinten sicher zu stehen und uns gegenseitig die Gegenspieler zuzuteilen. Auch Nick sollte nun hinten mit seiner Übersicht die Abwehrspieler zuteilen bevor ein Gegenspieler sich zu weit lösen konnte. Das klappte auch schon ganz gut, was nur 2 Gegentore in der 2. Halbezeit zeigen, kann aber auch noch etwas verbessert werden. Nicht vorenthalten wollen wir natürlich auch das Tor von Rasmus, welcher aus 15 Metern abzog und den Torwart überraschte.

 

 

Fazit

Insgesamt kein schönes Ergebnis aber mit klarer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit. Wir sind noch ein uneingespieltes Team, werden daran aber sowohl im Training als auch in den Spielen in den nächsten Wochen arbeiten. Grundsätzlich kann man mit manchen Ansätzen auch in dieser Phase der Saison schon zufrieden sein, dass wir mehr können als dieses Wochenende wissen wir aber und werden uns in den nächsten Wochen viel Mühe geben den ersten Sieg einzufahren.

 

D.W. & M.T.

 

Sommerturnier Klubkassecup (13.08.2016)

 

Kader

Ben, Nick, Vincent, Dominic, Mika, Ference, Tim, Marwin, Rasmus

 

Turnierbericht

Mit einer zweiten Mannschaft traten wir bei unserem eigenen Turnier an. Diese hatte so noch nicht zusammengespielt und war komplett neu. Das äußerte sich im Spiel und in den Ergebnissen, welche in der Gruppenphase fast alle negativ ausfielen. Bestes Spiel und gleichzeitiger Höhepunkt war das Unentschieden gegen den späteren zweiten Platz des Turniers. Hier konnte man sehr klare Spielanlage sehen, welche sonst eher wenig zu finden waren. Auch die Platzierungsspiele liefen nicht sehr erfreulich und wir konnten uns nur im letzten Spiel, um Platz 23, durchsetzen. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Mannschaft noch sehr unerfahren war und daraus auch viele kleinere Fehler entstanden, welche sich durch das ganze Spiel zogen. Trotzdem waren einige Spielanlagen zu erkennen, welche sich im Laufe der Saison weiter ausbauen werden.

 

M.K.