Punkt- und Pokalspiele 2017/2018 - F2-Jugend

 

Datum
Tag
Uhrzeit
Gegner Ort

Ergebnis

13.08. So 09:00 Uhr FC Blau - Weiß Leipzig II Auswärts 11:5
19.08. Sa 09:00 Uhr RasenBallsport Leipzig  Heim  2:4 
26.08. Sa 09:00 Uhr Leipziger SC 1901  Auswärts 3:6
02.09. Sa 09:00 Uhr Roter Stern Leipzig 99 Heim  2:2 
09.09. Sa 09:00 Uhr FC Eintracht Holzhausen 93  Auswärts 1:1
17.09. So 10:30 Uhr SC Eintracht Schkeuditz III Auswärts 7:1
23.09. Sa 09:00 Uhr SSV Stötteritz  Heim 4:1
22.10. So 09:00 Uhr FC Blau - Weiß Leipzig  Auswärts 2:1
05.11. So 09:00 Uhr SV Panitzsch / Borsdorf  Heim 8:1
11.11. Sa 10:30 Uhr SpG SG Taucha II / AC Taucha  Auswärts  4:1 
19.11 So 11:00 Uhr Leipziger SV Südwest Auswärts 11:1
22.11 Mi 11;00 Uhr RasenBallsport Leipzig Heim 2:8
10.03. Sa 10:30 Uhr Roter Stern Leipzig 99 Heim 1:1
08.04. So 09:00 Uhr SSV Stötteritz Auswärts  3:6 
15.04. So 09:00 Uhr SG Leipziger Verkehrsbetriebe Auswärts  3:6 
22.04. So 10:30 Uhr FC Eintracht Holzhausen 93 Auswärts  2:4 
13.05. So 09:00 Uhr VFB Zwenkau 02 Auswärts  1:5 
03.06. So 10:30 Uhr  1.FC Lokomotive Leipzig II Heim 5:3

Spielberichte 2017/2018

Abschlussturnier (23.06.2018) 14. Saxony Cup Dresden

 

Kader

Niclas, Franz, Logan, Fynn, Lenny, Paul und Emil

 

 

Tore

 

2x Emil

2xLogan

1xFynn

1xLenny

 

Gruppenspiele

 

ELS – Großpösna 0:2

ELS – Dresdner SSV 1:1

ELS – Radebeuler BC 1:2

ELS – RB Dresden 2:0 (Dresden nicht angetreten)

ELS – MKS Kania Gosty (PL) 0:1

 

 

Platzierungsspiele

 

ELS – Post SV Dresden 1:1

ELS – TJ Sokal Horni 3:1

ELS – SV Loschwitz 0:4

 

Heute fuhren wir zum Saxony Cup nach Dresden, unser letztes gemeinsames Turnier zu bestreiten!

Der Spaß sollte heute im Vordergrund stehen, wobei die äußeren Bedingungen sehr schwierig waren, bei nass, kalten und sehr windigen Wetter.

Vor dem ersten Spiel nahmen wir uns vor, Ball und Gegner laufen zu lassen.

Leider starteten wir nicht so konzentriert ins Turnier, denn durch zwei Fehler verloren wir das Spiel.

Beim 2. Spiel sah es besser aus und durch ein Tor von Fynn gingen wir in Führung.

Leider kassierten wir noch den Ausgleich.

Im 3. Spiel gingen wir durch ein schnellen Treffer von Logan in Führung, wir waren das ganze Spiel die bessere Mannschaft. Aber leider war das Glück nicht auf unserer Seite und wir bekamen 2 Gegentreffer.

Im nächsten Spiel gegen die Polnische Mannschaft waren wir die Körperlich unterlegene Mannschaft, konnten die ganze Zeit gut gegen halten. Es sah lange Zeit nach einem unentschieden aus, bekamen aber leider kurz vor Schluss einen Gegentreffer.

In den Platzierungsspielen haben wir noch mal alles gegeben und schön miteinander gespielt. Im letzten Spiel hingegen war dann die Luft raus und wir beendeten das Turnier mit einer deutlichen Niederlage.

 

Fazit

Sehr positiv war heute, das die Kinder schön miteinander gespielt haben und füreinander gekämpft haben. Durch weniger Fehler im Spielaufbau, hätten wir auch noch eine viel bessere Platzierung erreichen können. Denn die Ergebnisse waren alle sehr knapp ausgefallen. Somit beendeten wir dieses Turnier mit dem 18. Platz von 24 Mannschaften.

 

P.E.

Sommerturnier beim TSV Böhlitz-Ehrenberg 1990 (16.06.2018)

 

Kader

Franz, Lenny, Paul, Marlon, Leon, Emil, Fynn, Elia und Logan

 

Tore

4x Logan

4x Emil

2x Elia

1x Fynn

1x Marlon

1x Lenny

1x Paul

 

Gruppenspiele

ELS vs. SG Lausen F1 1:2

ELS vs. SG Bienitz F1 2:1

ELS vs. TSV Böhlitz-Ehrenberg F1 0:4

ELS vs. Lok Engelsdorf F1 4:1

 

Spiel um Platz 5

ELS vs. Spielvereinigung F1 7:0

 

Licht und Schatten beim Turnier!

 

Wir fuhren heute zum Turnier nach Böhlitz-Ehrenberg um dort unsere beste Leistung abzurufen. Im ersten Spiel hatten wir es mit der SG Lausen zu tun und begannen sehr gut und spielten uns sehenswert zum 1:0 durch Marlon in Führung, wir hatten das Spiel sehr gut im Griff, aber durch 2 katastrophale Fehler im Spielaufbau kassierten wir 2 Tore und vorne nutzten wir unsere 1000 Chancen nicht und verloren das erste Spiel damit war das Halbfinale in weite Ferne gerückt. Im 2. Spiel dann wieder ein wenig Licht am Horizont dies gewannen wir durch die Tore von Paul und Emil verdient mit 2:0. Danach bekamen wir es mit dem Gastgeber zutun mit der F1 was keine Anrede sein sollte, aber man merkte uns leider den Respekt an keine Ahnung warum und leider waren wir Chancenlos in diesem Spiel und mussten uns geschlagen geben, dafür warfen wir alles nochmal rein im letzten Gruppenspiel und fegten die Lokomotive aus Engelsdorf mit 4:1 vom Platz, hervorzuheben die Starke Leistung von Marlon der mit 2 super Aktionen 2 Tore vorlegte.

Danach folgte das Spiel um Platz 5 gegen den 3. der anderen Gruppe, leider waren für mich die Gruppen nicht gleich gut aufgeteilt, dies merkte man dann auch in diesem Spiel, sodass wir dieses Spiel mit 7:0 für uns entschieden konnten. Sehr erfreulich das auch Elia nochmal knipsen konnte in dem Turnier! Aber auch alle Kinder waren in diesem Spiel super. Leider hat es nicht für mehr gereicht, dafür spielen wir zu unkonstant.

Nächste Woche heißt es in Dresden angreifen und das letzte Turnier gut bis sehr gut beenden.

 

P.E

Testspiel(10.06.2018) SV Eintracht Leipzig-Süd vs. FC Eintracht Holzhausen 8:5

 

Kader

Franz, Emil, Marlon, Clemens, Pit, Fynn, Jannis, Johanna, Niclas und Logan

 

Tore

3x Fynn

2x Franz

1x Marlon

1x Logan

1x Johanna

 

Heute fuhren wir zur Mittagszeit zu Eintracht Holzhausen um unser letztes Testspiel bzw.Spiel zu absolvieren, danach haben wir noch 2 Turnier und dann ist das Jahr schon wieder um und es werden neue Mannschaften zusammengestellt. Zum Spiel gibt es nur positives, wir waren von Anfang an wach und schossen innerhalb von 5 min. 4 Tore. Endlich spielten wir mal so wie wir eigentlich die ganze Saison spielen wollten, dies gelang uns aber nicht immer, heute aber war es ein super Spiel von allen Kindern und ein schöner Abschluss für mich aber auch für die Kinder und Eltern. Wir hatten nur einen kleinen Hänger drin kurz nach der Pause aber wir erholten uns schnell wieder und so konnte Holzhausen nur rankommen und nicht vorbei. Schade das wir die „Rückspiele“ gewinnen konnten aber in der Liga den kürzeren gezogen hatten.

 

P.E

Punktspiel(03.06.2018)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. 1.FC Lokomotive Leipzig 5:3

 

Kader

Niclas, Emil B., Lenny, Jannis, Johanna, Logan, Emil K., Fynn und Elia

 

Tore

3x Fynn

1x Logan

1x Johanna

 

Gelungener Abschluss im letzten Punktspiel der Saison!

 

Heute trafen wir auf unserem Kunstrasen auf den 1.FC Lok um einen versöhnlichen Abschluss zu zeigen. Auf unserem heimischen Geläuf mussten wir in der ganzen Saison nur 2 Niederlagen hinnehmen beide gegen RB Leipzig. Wir hatten heute sehr viele Ausfälle zu kompensieren, schafften diese aber mit Johanna, Emil und Elia auszugleichen. Die ersten paar Minuten gehörten Lok sie machten mehr Dampf und schossen dann auch verdient wenn auch ein wenig mit Glück das 1:0, dies war der Wecker für die Eintrachtler, ab diesem Zeitpunkt spielten wir gut mit und hatten einige Gelegenheiten im Spiel nach vorne, kurz vor der Pause belohnten wir uns mit 2 Treffern. Johanna und Fynn waren die Torschützen.

Heute spielten wir 3x15min.,sodass danach schon Pause war.

Im zweiten Spielabschnitt wurden wir immer besser, wir ließen den Ball sehr gut laufen und kamen so immer wieder zu guten Chancen. Es dauerte nicht lange eh Logan zum 3:1 knipsen konnte und nach einem Lattenschuss von Emil stand Fynn Goldrichtig um den Ball über die Linie zu drücken. Der Jubel war groß, aber es war noch genügend Zeit auf der Uhr. Kurz vor dem 2. Halbzeitpfiff hatten unsere Gegner eine Ecke und durch eine kleine Unstimmigkeit wer zum Ball geht kam Lok zum Anschlusstreffer zum 4:2, danach war Pause.

Im letzten Spielabschnitt wollten wir den Vorsprung unbedingt verteidigen, was mir heute super gefiel das jeder für den anderen Kämpfte, jeder arbeitete mit zurück und nach Ballverlust sah man jedem an das er sofort den Ball wiedererobern wollte. So war es auch verdient das sich Fynn mit seinem 3 Treffer an diesem Tag belohnte für seine tolle Leistung in diesem Spiel, somit stand es 5:2. Danach war nicht mehr als soviel los, außer kurz vor Schluss ein nicht so schönes Foul von uns im eigenen Strafraum, Strafstoß für Lok und diesen verwandelten sie eiskalt zum 5:3, dies war dann auch der Endstand.

 

Fazit

Super Teamleistung und auch eine richtig gutes spielerische Leistung von allen Kindern. Leider konnten wir es nicht immer abrufen, aber trotzdem eine super Saison von uns. Jetzt haben wir nächste Woche noch ein Testspiel und danach von 2 Turniere wo wir genau das zeigen können

 

P.E

Testspiel(26.05.2018) SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SV Lindenau 1848 3:2

Kader

Franz, Emil, Marlon, Pepe, Fabian, Logan, Paul und Fynn

Tore:
1x Marlon
1x Franz
1x Fynn

Testspiel(27.05.2018) SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SG LVB 8:7

Kader

Franz, Vincent, Marlon, Lenny, Matteo, Johanna, Pepe, Paul, Logan, Fynn, Niclas

Tore:
3x Pepe
2x Matteo
1x Logan
1x Niclas
1x Fynn


Sehr erfolgreiches Testspielwochenende!

Am Samstag reisten wir nach Lindenau um dort gegen die F1 vom SV Lindenau 1848 zu spielen, Danke an Fabian der uns heute super unterstütze und sich exzellent in die Mannschaft integrierte. Zur Pause lagen wir mit 1:2 zurück, was ein wenig unglücklich war weil wir nicht schlechter sondern eher besser aufspielten, aber uns noch nicht belohnten. Das Tor erzielte Marlon durch eine direkte Ecke kurz vor der Pause. In Halbzeit 2 rannten wir die ganze Zeit an und hatten sehr sehr viele große Chancen aber nutzen diese nicht. Kurz vor Schluss platzte aber der Knoten und durch 2 schnelle Tore von Fynn und Franz drehten wir in den Schlussminuten die Partie zu unseren Gunsten und dies war auch verdient. Lindenau ist auch im B-Pool aber in der anderen Staffel und belegt dort einen guten 2. Platz. War also eine super Leistung von allen!

Am Sonntag kickten wir gegen die SG LVB aus Leipzig und wollten endlich die Revanche für das verlorene Ligaspiel, Danke hier an Vincent aus der G-Jugend der seine Sache heute bärenstark absolvierte. Danke auch an Johanna und Matteo!
Auch heute machten wir ein super Spiel, gerade in der ersten Halbzeit war zu sehen was wir im Stande sind für einen Fußball zu spielen. So stand es nach Halbzeit eins 3:1 für uns durch die Tore von Matteo(2) und Logan. Auch in Halbzeit 2 waren wir die Spielbestimmende Mannschaft und legten nochmal 3 Tore nach durch Niclas, Pepe und Fynn, aber auch LVB könnte noch 2 Tore schießen.
Wir spielten 3x15min. in der letzten Halbzeit schoss Pepe noch 2 Tore eh man merkte das einige von uns gestern schon gespielt haben und ein wenig platt so kam die SG LVB noch auf 8:7 ran, aber gewonnen ist gewonnen, spiegelt zwar nicht wirklich das Spiel wieder, weil wir an dem heutigen Tag schon ein paar Tore besser drauf waren.

Fazit

Ein sehr erfolgreiches Wochenende für unsere F2, ein großes Lob an alle Kinder die an diesem Wochenende an den Ball gekickt haben, genau dort müssen wir weitermachen und da schlagen wir nächste Woche die Loksche auf unserem KuRa!

P.E

Pfingstcup beim SV Lok Glauchau

 

Kader

Franz, Fynn, Lenny, Clemens, Emil, Pepe und Logan

 

Tore

3xLogan

1x Pepe

1x Fynn

1x Johanna

 

Gruppenphase

ELS vs. SV Lok Glauchau 2:0

ELS vs. FC Altenburg 1:0

ELS vs. Sportfreunde Chemnitz 2:0

ELS vs. SV Falkensee-Finkenkrug 0:2

ELS vs. SC Staaken Berlin 1:2

ELS vs. SG Olympia Leipzig 0:2

ELS vs. VFB Auerbach 0:1

 

Platzierungsspiel

ELS vs Lusaner SC 0:5

 

Heute fuhren wir zum Pfingstcup nach Glauchau. Erstmal möchte ich mich bei Johanna aus der F1 und bei Clemens aus der F3 bedanken für ihre Unterstützung. So reisten wir zu 8.an und es wurde 1zu7 gespielt, was für uns noch Neuland war. In den ersten 3 Spielen machten wir unsere Sache sehr gut und gewonnen alle Spiele und spielten super miteinander, das gefiel mir sehr gut.

Danach hatten wir ein kleines großes Tief die folgenden 4 Gruppenspiele verloren wir alle wenn auch knapp gegen die Mannschaften die auch dann in der Tabelle vor uns waren, sehr knapp war das 1:2 gegen Berlin die sich am Ende im Finale nur dem FSV Zwickau geschlagen geben mussten. Man merkte auch in den Spielen das wir keinen Wechsler hatten und mit 11 Minuten die Spielzeit sehr lang war, aber das soll keine Ausrede sein.

Im Platzierungsspiel um Platz 9 verloren wir sehr deutlich, da war dann einfach die Kraft bei einigen weg und wir ließen uns zu dolle gehen.

 

Fazit

In einem sehr guten F1 Turnier belegten wir den 10. Platz von 16. und das mit keinem Wechsler, in den ersten Spielen haben wir mal gezeigt was wir können und danach verließen uns die Kräfte, trotzdem super gekämpft von allen und wir wissen jetzt woran wir arbeiten müssen.

 

P.E

Testspiel (06.05.2018)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. VFB Zwenkau 1:5

 

Kader

Franz, Paul, Fynn, Lenny, Clemens, Marlon, Emil, Niclas, Pepe und Elia

 

Tore

1x Pepe

 

Heute ging es zum VFB Zwenkau, wir nahmen uns wieder viel vor aber verschliefen die ersten 8 min. komplett und lagen schon mit 3:0 zurück, danach wurden wir endlich wach und spielten super auf. Wir nahmen das Zepter in die Hand und ließen den Ball super laufen, aber die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. In der 2. Halbzeit machten wir genau dort weiter wo wir aufgehört hatten, spielten uns super den Ball zu und ließen den Gegner laufen, Pepe belohnte den großen Aufwand mit einem Tor, leider schafften wir es nicht mehrere nachzulegen.

Am Ende verloren wir gegen Zwenkau, können aber auf die Leistung nach den ersten 10 Minuten aufbauen und spielerisch war es danach ein gutes Spiel von uns, aber leider bringt uns das nichts viel nur das wir daraus lernen können.

Kopf hoch!

 

P.E.

Testspiel (06.05.2018)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SG LVB 2:6

 

Kader

Franz, Paul, Fynn, Logan, Clemens, Marlon, Niclas, Pepe und Elia

 

Tore

1x Marlon

1x Franz

 

Heute trafen wir wieder auf die SG LVB und wollten die Niederlage im Ligaspiel wieder wegmachen, dies gelang uns leider nicht. Wir waren heute nur 10 min. im Spiel und das waren die ersten 10 min. da spielten wir super auf, aber ließen die Chancen liegen. Danach schalteten wir komplett ab und gaben uns viel zu schnell auf, mehr gibt es leider zu dem Spiel nicht zu sagen. Das war nicht das was wir können und ein himmelweiter Unterschied zu dem Spiel letzten Sonntag gegen Holzhausen. Jetzt heißt es Kopf hoch nehmen und nächste Woche wieder abliefern bei Zwenkau. Wir haben noch einmal die Chance auf Wiedergutmachung gegen LVB am 27.5 bei uns auf dem Kunstrasen.

 

Fazit

Wir müssen konstanter werden und wenn wir das spielen was wir können haben wir gegen jeden Gegner eine Chance das hat man in den ersten 10min gesehen.

 

P.E

 

Testspiel, 29.04.2018

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Eintracht Holzhausen 6:1

 

Kader

Franz, Jannis, Fynn, Logan, Emil, Marlon, Niclas, Pepe und Pit

 

Tore

2x Fynn, 1x Jannis, 1x Pit, 1x Emil, 1x Franz

 

Spielbericht

Gelungene Revanche auf heimischen Kunstrasen!

 

Nach nur einer Woche trafen wir in einem Testspiel wieder auf Holzhausen, in der Vorwoche unterlagen wir mit 2:4 nach einem engen Spiel.

Heute war die Motivation sehr hoch, weil wir endlich mal wieder zeigen wollten, was wir wirklich können.

So kamen wir auch sehr gut ins Spiel und konnten durch Jannis und Pit 2 schnelle Tore nach 10 min. erzielen. Großes Lob schonmal an Pit der heute bei uns dabei war und seine Sache super machte.

Wir gestalteten das Spiel weiter nur in eine Richtung und hatten den Gegner komplett im Griff, sodass Emil nach schönem Zuspiel zum 3:0 netzte. Alle Beteiligten rieben sich die Augen, weil man solche Spielzüge und Kombinationen leider lange nicht mehr gesehen hatte bei uns, aber es war Realität. Wir waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft ließen aber auch ein paar gute Chancen liegen, bis auf der Fynn der innerhalb von 3 min. noch 2 Tore nachlegte, so stand es dann 15 min. vor Schluss 5:0, danach ließen wir das Spiel ein wenig gehen und überließen Holzhausen den Ball und es kam wie es kommen musste der Ehrentreffer gelang Holzhausen nach einer Ecke, wo wir leider nicht alle an unseren Gegnern dran waren. Kurz vor dem Abpfiff nahm sich Franz den Ball und setzte sich gegen 3 Mann durch und blieb eiskalt vor dem Tor und schoss das 6:1, was auch gleich der Endstand war.

 

Fazit

Man hat mal wieder gesehen was wir draufhaben, wenn wir es abrufen. Darauf können wir aufbauen!

 

P.E.

Punktspiel, 22.04.2018

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Eintracht Holzhausen 2:4

 

Kader

Franz, Jannis, Fynn, Logan, Emil, Lenny, Marlon, Niclas, Pepe und Elia

 

Tore

1x Marlon, 1x Niclas

 

Spielbericht

Heute waren wir bei Holzhausen zu Gast.

Wir kamen schwer ins Spiel und lagen schnell mit 1 zu 0 zurück, danach waren wir unkonzentriert und bekamen das 2 : 0. Wir waren dann etwas besser im Spiel und kamen nach einem guten Angriff durch Niclas zum 2:1 Anschluss.

In der 2.Halbzeit waren wir zu Beginn gut im Spiel und mit etwas Glück hätten wir den Ausgleich geschafft aber ein Schuss von Lenny traf nur den Pfosten . Danach bekamen wir das 3:1 und 4:1 Marlon erzielte mit einem Schönen direktschuss noch das 4:2 aber mehr gelang unseren Jungs heute leider nicht. Wir waren unter keinen Umständen das schlechtere Team, wir schafften es bloß zum wiederholten Male nicht das was wir können auf den Rasen zu bringen.

Sie hatten auch große Probleme mit den Platzverhältnissen es kam kein Zusammenspiel zustande.

Ein Lob möchte ich an Franz aussprechen er hat uns durch eine sehr gute Torwartleistung weitere Gegentreffer erspart.

Nächste Woche haben wir in einem „Rückspiel“ gegen Stötteritz die Chance auf unserem KuRa etwas wieder gut zumachen.

 

W.S & P.E

Punktspiel, 08.04.2018

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SG LVB Leipzig 3:6

 

Kader

Franz, Jannis, Fynn, Logan, Emil, Lenny, Marlon, Niclas, Pepe und Elia

 

Tore

2x Fynn, 1x Niclas

 

Spielbericht

F2 scheitert an ihrer eigenen Chancenverwertung!

 

Viele wollten wir heute besser machen als letzte Woche, dies gelang uns auch stellenweise mit schönen Kombinationen, aber was man schon in den ersten Minuten sehen konnte der Ball wollte nicht ins Tor. Nach 8 min. fand aber endlich der Ball das Tor und wir gingen verdient in Führung, danach schlichen sich wieder ein paar Fehler in den Spielaufbau ein und so kassierten wir das 1:1 und das 2:1. Wir liefen aber weiter an und versuchten alles ob noch mehr Tore zu schießen, aber es gelang uns nicht, viele 100% Chancen ließen wir liegen bis Niclas sich mal ein Herz nahm und den Ball ins Tor drosch. Der Gastgeber kam dann in ihrer Stärksten Phase zu ihren Chancen die sie eiskalt nutzten, sodass es schnell 5:2 stand, so ist es im Fußball wer die Dinger vorne nicht macht bekommt sie hinten rein und so lief es über das ganze Spiel hinweg. Fynn konnte dann noch seinen 2. Treffer im Spiel erzielen, aber leider war dies zu spät. So müssen wir uns trotz guter Leistung geschlagen geben, aber wir werden weiter an uns arbeiten vorallem an der nicht zufriedenstellenden Chancenverwertung.

 

P.E.

Punktspiel, 08.04.2018

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. SSV Stötteritz 3:6 (1:5)

 

Kader

Franz, Jannis, Fynn, Logan, Emil, Lenny, Pit, Elia und Paul

 

Tore

1x Fynn, 1x Elia, 1x Jannis

 

Spielbericht

Verschlafene 1.Halbzeit bringt uns um den Erfolg!

 

Heute spielten wir beim SSV Stötteritz, wo wir leider 2 unterschiedliche Gesichter zeigten. Wir verschliefen die erste Halbzeit komplett und lagen nach 8.min mit 4:0 zurück, danach wurden wir endlich wach und konnten uns gute Chancen herausspielen, trotzdem kamen wir noch sehr wenig zum Abschluss im ersten Abschnitt, sodass es zur Halbzeit 5:1 stand.

Mit viel Mut und Kampf wollten wir die 2.Halbzeit gestalten, stellenweise gelang uns das sehr gut, leider fiel uns dann auch noch einwenig das Glück im Abschluss. Der Gegner erhöhte durch einen Konter zum 6:1, danach war es ein Spiel auf ein Tor, sodass wir auf 6:3 rankamen, durch Tore von Jannis und Elia. Die letzten 10 min waren die besten im ganzem Spiel von uns, wir hatten noch genug Chancen für 2-3Tore aber diese fielen nicht.

Am Ende muss man sagen, dass wir das Spiel heute gegen uns selber verloren haben mit unser Schlafmützigkeit, aber aus Fehlern lernt man und deswegen heißt es Kopf hoch nehmen und weiter im Training Vollgas geben für die nächsten Wochen.

 

P.E.

Punktspiel, 10.03.2018

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Roter Stern Leipzig 1:1

 

Kader

Franz, Pepe, Jannis, Fynn, Logan, Lenny, Niclas, Paul, Marlon und Emil

 

Tore

1x Emil

 

Spielbericht

Ein unglückliches Unentschieden im ersten Spiel nach der Winterpause!

 

Heute dürften wir endlich wieder draußen spielen und das auf unserem Kunstrasen. Wir spielten heute sehr gut auf und waren sofort im Spiel. In der ersten Halbzeit waren wir das spielbestimmende Team und erarbeiteten uns einige Chancen heraus, diese wurden aber leider von uns nicht genutzt. Franz musste in Halbzeit eins nicht viel eingreifen wenn was auf das Tor kam hatte er den Ball sicher. So ging es leider mit einem 0:0 in die Halbzeit, heute hatten wir alle 10 Spieler an Bord und man merkte es den Kindern an das wir lange nicht mehr draußen gespielt haben, sodass es gut war das wir so viel wechseln konnten. Wir nahmen uns vor genauso weiterzuspielen bloß noch unsere Chancen in Tore umzumünzen, dies gelang uns erst nicht, weil jetzt auch unser Gegner super mitspielte und durch ein gut herausgespieltes Tor in Führung ging. Jetzt mussten wir Gas geben und uns endlich belohnen, 7min. vor Schluss dann der erlösende Treffer durch Emil nach einer guten Vorarbeit von Pepe. Danach gab es nicht mehr viele Höhepunkte, sodass das Spiel mit 1:1 zu Ende ging.

Man muss sagen, dass wir es heute selber in der Hand hatten und an unserer Chancenverwertung gescheitert sind, auch so müssen wir noch sehr viel besser machen, trotzdem war es von allen eine gute Leistung, aber jeder kann noch mindestens eine Schippe draufpacken.

 

P.E.

Hallenturnier beim SV Rositz 24.02.2018

 

Kader

Niclas, Paul, Fynn, Lenny, Pit, Logan und Morice

 

Tore

3x Fynn, jeweils 1x Logan und Niclas

 

Begegnungen

ELS vs. Carl Zeiss Jena 1:1

ELS vs. Lusaner FC 0:3

ELS vs. Bornaer SV 2:0

ELS vs. ZFC Meuselwitz 1:1

 

Spiel um Platz 5

ELS vs. SG Gera 1:1 ( 9 Meter schießen 2:3 )

 

Nach 2 Wochen Pause spielten wir heute unser letztes Hallenturnier.Diesmal waren wir beim SV Rositz zu Gast ( gespielt wurde in Meuselwitz ). Im ersten Spiel ging es gegen Carl Zeiss Jena und wir fingen hochkonzentriert an, ließen den Ball laufen und erarbeiteten uns ein paar Chancen um in Führung zu gehen, aber ein richter Abschluß gelang uns nicht. So passierte es das Jena einmal vor unserem Tor auftauchte und 0:1 führte. Unsere Jungs gaben nicht auf und kämpften weiter . Wir belohnten uns nach zwei tollen Pässen ( Morice zu Fynn und er direkt zu Logan , er stand alleine vorm Tor uns schob zum 1:1 ein. Danach hatten wir noch 2 Möglichkeiten, aber es blieb beim Unentschieden.

Im zweiten Spiel mussten wir gegen den Lusaner SV ran. Hier gelang uns nichts.Wir standen viel zu weit von unseren Gegenspieler weg, träumten oft und gingen kaum in einen Zweikampf .So passierte es das wir 0:3 verloren.( dieses Spiel haken wir sofort ab )

Im nächsten Spiel gegen Borna wollten wir endlich zeigen was wir können.Man hat diesmal wieder das Feuer in den Augen gesehen. Jeder wollte seine Wut vom letzten Spiel rauslassen.Pit im Tor fischte einen Schuß nach dem anderen raus .Niclas u.

Lenny verteilten die Bälle aus der Abwehr raus, Paul u. Morice machten im Mittelfeld Druck nach vorne und Logan u.Fynn wirbelten im Sturm .Nach einem super Pass von Lenny konnte Fynn zum 1:0 einnetzen ( endlich war der Knoten geplatzt ) und wir machten weiter Druck und belohnten uns kurz vor Schluss mit dem 2:0 . Wieder netzte Fynn ein.

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den bis jetzt ungeschlagenen ZFC Meuselwitz und es war unser bestes Spiel im Turnier. Wieder hatten wir viele Möglichkeiten in Führung zu gehen was aber der gegnerische Torwart ständig verhinderte. Obwohl wir hinten wieder sicher standen gelang es Meuselwitz, uns einmal zu überwinden und es stand 0:1 Jeder gab nochmal alles und Niclas nahm sich den Ball und zog einfach mal ab und der Schuss schlug unhaltbar im Tor ein 1:1 .So blieb es dann auch bis zum Schluss und wir erkämpften uns den 3 Platz vor Jena.

Im Spiel um Platz 5 ging es gegen den SG Gera und wir wollten noch einmal Gas

geben. Wiedermal machten wir viel Druck nach vorne und versuchten schnell in Führung zu gehen . Es dauerte 4 Min bis wir eine schöne Kombination spielten und wiedermal Fynn zur Führung traff 1:0 .Jetzt hieß es in Ruhe weiter spielen und nichts anbrennen zulassen ,aber irgendwie passten wir einmal nicht auf und Gera gelang es 2 Sekunden vor Schluss den Ausgleich zu schiessen 1:1 :-((. Somit ging es zum nichtbeliebten 9 Meter schiessen .Jeweils drei Schützen traten an ,wir legten vor ,Gera glich aus ,danach trafen 3 Spieler nicht und als letzter Schütze trat Gera an und traf zum 2:3 Endstand.

 

Fazit

Auch wenn heute nicht alles so geklappt hat wie wir es wollten war es trotzdem ein gutes Turnier von allen.

 

S.P.

 

Ergo Versicherungscup 2018, SV Eintracht Leipzig-Süd

 

Kader

Franz, Pepe, Jannis, Fynn, Logan, Lenny und Elia

 

Begegnungen

ELS vs. Lok Döbeln 3:0

ELS vs. Lindenau 4:0

ELS vs. Schleussig 0:0

ELS vs. Hallescher FC 1:0

ELS vs. Blau-Weiß Leipzig 2:0

 

Tore

Elia 4x, Logan 3x, Jannis 2x, Lenny 1x

 

Turnierbericht

Heute spielten wir unser Heimturnier, wo 5 weitere Mannschaften auf uns warteten und im Modus „Jeder gegen Jeden“ der Turniersieger ermittelt wurde.

Im ersten Spiel trafen wir auf Lok Döbeln. Nach nervösem Beginn kamen wir besser ins Spiel und gingen durch eine Ecke, die Jannis direkt verwandelte, mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später erhöhte Elia nach schöner Vorbereitung von Fynn auf 2:0. Mit einem schönen Schuss erzielte Elia das 3:0.

Im zweiten Spiel ging es gegen Lindenau. Wir waren schnell im Spiel und gingen früh durch Elia mit 1:0 in Führung, schnell gelang Elia auch das 2:0. Ein schöner Schuss von Logan brachte das 3:0, kurz danach war Logan wieder da und machte das 4:0. In diesem Spiel waren auch mehr Tore für uns drin, aber unsere Chancen wurden vom gutem Torhüter vereitelt.

Im dritten Spiel trafen wir auf Schleußig. Wir waren sofort im Spiel und machten richtig Druck ,hatten gute Chancen, scheiterten aber mehrmals am guten Torwart der Schleußiger. Wir wussten uns allerdings auch gut zu verteidigen und ließen keine Torchancen zu (sehr gut verteidigt). Leider gelang es uns nicht die Chancen zu Tore umzumünzen. Am Ende hatten wir nicht das nötige Glück vor dem Tor, somit endete dieses Spiel mit 0:0.

Im vierten Spiel hatten wir es dann mit dem Halleschen FC zu tun. Ein Spiel, das wir mit 1:0 durch einen super Strafstoß von Jannis, und guter Abwehrleistung von allen Spielern gewannen. Ein richtig gutes Spiel von unserer Seite. Im fünften und letzten Spiel trafen wir auf Blau-Weiß Leipzig, in diesem Spiel ging es darum den Turniersieg klar zu machen. Wir blieben ruhig und gingen durch Lenny früh mit 1:0 in Führung. Wir blieben dran und legten durch Logan verdient das 2:0 nach, somit machten wir den Turniersieg klar. Am Ende hatten wir ein Torverhältnis von 10:0 und 13 Punkte, ein großes Lob an Franz der über das ganze Turnier die 0 hielt. Super gemacht!

Ein super Turnier von allen 7 Spielern, darauf können wir sehr gut aufbauen. Gefreut haben wir uns auch über Elia, das er heute bei uns mitgespielt hat und seine Sache richtig gut gemacht hat! Das war der 3. Turniersieg in Folge! Weiter so.

 

P.E.& W.S.

Hallenturnier in Borna, 04.02.2018

 

Kader

Lenny, Franz, Marlon, Lenny, Fynn, Pepe, Logan, Jannis, Emil und Niclas

 

Tore

3x Logan, 2x Franz, 1x Fynn, 1x Pepe, 1x Niclas, 1x Paul

 

Vorrunde

ELS vs. FC Crimmitschau 2:0

ELS vs. Bornaer SV 0:0

 

Zwischenrunde

ELS vs. VFB Leisnig 0:2

ELS vs. FC Altenburg 2:1

 

Halbfinale

ELS vs. Lok Altenburg 2:0

 

Finale

ELS vs. VFB Leisnig 3:0

 

Turnierbericht

Zum Turniersieg gekämpft!

 

Heute waren wir in Borna dran, zu ungewohnter Zeit. Diesmal ging es erst 14:30 Uhr los, sonst mussten wir ja immer schon zeitig ran. Zu der Vorrunde gibt es nicht so viel zu sagen, wir schossen nach 10s durch Logan das 1:0 und Logan legte noch einen Treffer in diesem Spiel nach, so gewannen wir mit 2:0, jedoch war es spielerisch nicht so gutes Spiel von uns. Im zweiten Spiel wollten wir alles besser machen, aber wir bekamen es heute noch nicht auf das Parkett so endete dieses Spiel verdient mit 0:0. In der Zwischenrunde bekamen wir es mit dem VFB Leisnig zutun. Unser schlechter Start in das Turnier sollte noch ein Höhepunkt haben, nämlich dieses Spiel, hier gelang uns gar nichts und wir mussten eine 0:2 Niederlage hinnehmen. Nach einer sehr langen Ansprache und einer klaren Ansage gingen wir mit einem anderen System in das nächste Spiel, wo es schon um das Halbfinale ging nur mit einem Sieg waren wir im Halbfinale. Das Spiel ging gut los, wir spielten endlich das was wir können nämlich Fußball, leider mussten wir aber einen Sonntagsschuss hinnehmen und es stand 0:1. Jetzt wurde es immer schwerer, aber wir warfen alles nach vorne und konnten durch Franz 3 min. vor Schluss ausgleichen, 30s. vor Schluss dann die Führung für uns wieder durch Franz, super Aufholjagd. Jetzt war der Knoten geplatzt und wir zeigten endlich das was wir können. Im Halbfinale wartete dann Lok Altenburg auf uns, dies war ein super Spiel auf einem sehr hohem Niveau. Wir spielten super auf und konnten durch Paul die frühe Führung erzielen, mit diesem Aufwind gestalteten wir das Spiel zu unseren Gunsten und durch einen super Lupfer von Fynn konnten wir auf 2:0 erhöhen und brachten dies gut über die Zeit. Nun war Finalzeit und da trafen wir auf einen alten Bekannten nämlich den VFB Leisnig. Jetzt wollten wir Revanche für das Spiel in der Zwischenrunde und dies gelang uns hervorragend, mit einem sehr dominanten Auftreten gingen wir in das Spiel, der Ball lief super durch unsere Reihen und Pepe lohnte seine sehr gute Turnierleistung mit seinem 1. Treffer, Logan und Niclas trugen sich auch in die Torschützenliste ein und damit war der Turniersieg perfekt!!! Die Freude war groß bei allen!

Fazit: Leider ein wenig den Start verpasst, aber dann im richtigen Moment die Kurve gekriegt, auf den letzten 3 Spielen können wir aufbauen. Es war eine super Leistung von allen Kinder! Auch ein großes Lob an Lenny der heute unser Tor super hütete.

 

P.E

Hallenturnier bei TuS Pegau 1903, 28.01.2018
Kader
Niclas, Franz, Marlon, Lenny, Fynn, Pepe, Logan, Jannis

 

Tore
5x Pepe 3x Jannis, 3x Lenny, 2x Fynn, 2x Franz, 1x Marlon, 1x Logan

 

Begegnungen
ELS vs. TSV Böhlitz Ehrenberg 1:1 
ELS vs. SSV Makranstädt 2:0 
ELS vs. SV MoGoNo Leipzig 3:1
ELS vs. OTG 1902 Gera 4:0
ELS vs. Tus Pegau 1903 1:2
ELS vs. Plaußiger SV 1899 6:0
Turnierbericht
Heute ging es für uns zum Hallenturnier nach Pegau, wo sechs andere Mannschaften auf uns warteten, um den Turniersieger im Modus jeder gegen jeden aus zu machen.
 
Im ersten Spiel trafen wir auf Böhlitz- Ehrenberg, wir kamen gut ins Spiel und gingen auch durch Marlon verdient mit 1:0 in Führung, doch durch eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr kam der Gegner zum 1:1 Ausgleich. Danach hatten wir gute Chancen, bekamen den Ball aber leider nicht mehr ins Tor.(Leider nur 1:1)

 

Zum zweiten Spiel hatten wir Makranstädt vor der Brust, wir waren sofort im Spiel und gingen durch ein gelungenes Pressing von Fynn mit 1:0 in Führung. Wir kämpften und spielten super weiter; Jannis schaltete sich nach vorne ein und brachte uns mit einem schönen Schuss mit 2:0 in Führung, welches wir souverän über die Zeit brachten. Ganz starke Leistung! Im dritten Spiel ging es gegen MoGoNo. Wir kamen etwas schwerer in's Spiel und MoGoNo ging mit 1:0 in Führung. Davon ließen wir uns aber nicht beeindrucken und drehten das Spiel zu unseren Gunsten und gewannen mit 3:1 durch die Tore von Pepe (1:1 und 3:1) und Fynn zum 2:1. Zum vierten Spiel mussten wir gegen Gera ran. Wir waren sofort im Spiel und gingen schnell mit 1:0 durch Pepe in Führung. Kurze Zeit später erhöhte Lenny mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung zum 2:0, dann Jannis mit dem 3:0 und Franz das 4:0! Sie machten in einem super Spiel den verdienten Sieg klar. Zum fünften Spiel hatten wir es dann mit dem Gastgeber Pegau zu tun. Pegau ging mit 1:0 in Führung, wir ließen uns jedoch nicht beeindrucken und kamen durch Franz verdient zum 1:1 Ausgleich.Wir waren gut im Spiel und bekamen wie im ersten Spiel durch einen Fehler in der Abwehr das 2:1, danach machten wir gut Druck, aber schafften den Ausgleich leider nicht mehr. Im sechsten letzten Spiel ging es gegen Plaußig. Wir waren sofort im Spiel und gewannen souverän mit 6:0 durch die Tore von Logan (1:0), Pepe (2:0 und 5:0), Jannis (3:0) und Lenny (4:0 und 6:0).
 
Fazit
Super Turnier von allen acht Spielern.Wir sind stolz auf euch!

 

W.S.

Hallenmeisterschaft, 21.01.2018

 

Kader

Niclas, Fynn, Logan, Paul, Marlon U., Jannis, Lenny, Emil und Pepe

 

Tore

4x Logan, 1x Fynn, 1x Emil, 1x Paul

 

Begegnungen

ELS vs. SG Olympia U8 1:0

ELS vs SSV Stötteritz 2:0

ELS vs. SC Eintracht Schkeuditz 1:1

ELS vs RasenBallsport Leipzig U8 2:1

ELS vs. SG Taucha 1:0

 

Turnierbericht

Heute ging es für uns auf den Weg zur Hallenmeisterschaft in der Soccerworld. Wo auf uns 5 andere Mannschaften warteten, um den Hallenmeister in der Gruppe auszumachen.

Im ersten Spiel trafen wir auf die SG Olympia, wie immer taten wir uns sehr schwer und kamen erst sehr spät ins Spiel, aber zum Glück trafen wir gleich mit dem ersten Torschuss im Spiel das Tor. Torschütze hier war Logan. Nach nur einem Spiel Pause ging es gegen den SSV Stötteritz weiter, wo wir direkt im Spiel waren und super aufspielten und gleich durch ein schön rausgespieltes Tor von Marlon und Fynn mit 1:0 in Führung gingen. Hinten ließen wir mit Niclas nichts anbrennen und so war es wieder Logan der das Spiel in der letzten Minute auf 2:0 erhöhte. Als nächsten hatten wir die Eintracht aus Schkeuditz vor der Brust, dieses Spiel war ein sehr umkämpftes Spiel, aber auch ein spielerisch hochwertiges Spiel. Wir gingen durch Emil mit einem schönen Tor in Führung auch so war das heute eine spitzen Leistung von Emil, leider hielt die Führung nicht so lange und wir mussten das 1:1 hinnehmen. Konnten aber das 1:1 sehr schnell verkraften und so ging das Spiel mit einem unentschieden zu Ende. Danach spielten wir gegen RasenBallsport Leipzig, leider verschliefen wir einwenig den Anfang und kassierten das frühe 0:1, aber wir währen nicht die Eintracht aus dem Leipziger Süden, wenn wir damit nicht um können. Wir spielten super auf und belohnten uns für eine spitzen Leistung mit jeweils einem Tor von Paul und Logan(wieder war es Logan der uns die Entscheidung brachte vielleicht auch nicht das letzte mal)! So hatten wir alles selber in der Hand im letzten Spiel gegen Taucha. In diesem Spiel mussten wir sehr lange knabbern an der gegnerischen Abwehr, eh mal wieder Logan uns zur Führung schoss eine Minute vor Ende, dieses 1:0 brachten wir super über die Zeit und nach dem Abpfiff war die Freude groß über den ersten 1. Platz in dieser Hallenserie.

 

Fazit

Super Turnier von allen 9 Spielern, genauso müssen wir weitermachen und so können wir noch sehr viele Siege einfahren. Wir sind stolz auf euch, weiter so.

 

P.E

Heimturnier ELS, 07.01.2018

 

Kader

Niclas, Fynn, Logan, Paul, Marlon U., Jannis, Lenny und Pepe

 

Tore

2x Fynn, 1x Logan, 1x Lenny

 

Begegnungen

ELS vs. Lok Leipzig 0:0

ELS vs SV Brehmer Leipzig 2:0

ELS vs. Grün Weiß Piesteritz 0:1

ELS vs Rotation Leipzig 0:0

ELS vs. Lipsia Eutritzsch 2:0

 

Turnierbericht

Gut aber ausbaufähig - 2. Platz beim Heimturnier!


Heute starteten wir in das 2. Turnier an diesem Wochenende. Gleich im ersten Spiel hieß unser Gegner Lok Leipzig, leider lief es wie viele Turniere zuvor wir verschliefen fast das ganze Spiel, waren nur 2 mal gefährlich vor dem Tor des Gegners, aber wir scheiterten an unserer Chancenverwertung wie so oft an diesem Tag. Niclas hielt aber unseren Kasten sauber und so endete das erste Spiel 0:0. Im 2. Spiel wollten wir endlich den ersten Sieg einfahren und dies gelang uns auch super mit 2:0 beide Tore hier erzielte Fynn, aber auch in diesem Spiel hatten wir Chancen für mindestens noch 3 weitere Tore. Danach folgte ein Spiel worüber ich nicht gerne reden will, wir rannten an und konnten uns nicht belohnen, hatten mehrere riesen Chancen, aber der Ball ging nicht rein und wie es im Fußball immer kommt, wenn man vorne die Tore nicht macht bekommt man sie hinten rein. Mit dem ersten Angriff des Gegners gelang ihnen 1min. vor Schluss das Tor, die Enttäuschung war groß. Im vorletzten Spiel wieder das gleiche Bild wie in den Spielen davor, der große Gegner war das Tor des Gegners. Wir schafften es auch in diesem Spiel nicht den Ball im Gegnerischen Tor unterzubringen, so endete dieses Spiel leider 0:0. Im letzten Spiel belohnte wir uns für das lange Anrennen in den anderen Spielen und schossen mit Lenny und Logan 2 Tore, aber ich sag es ungern auch hier hatten wir zahlreiche Chancen, aber nicht nur die Chancenverwertung war heute unser Problem, sondern auch das allgemeine Spiel war heute nicht so gut von uns. Man merkte den Kindern an das wir gestern ein Turnier hatten, was uns sehr viel Kraft gekostet hat, aber dies soll keine Ausrede sein, wir hatten alles selber in der Hand. So gelang uns es nicht das Ziel vom 1.Platz zu erreichen, aber Kopf hoch wir haben noch genug Turniere wo wir ganz oben angreifen wollen und werden!

 

P.E

Hallenturnier beim Radebeuler BC, 06.01.2018

 

Kader

Niclas, Fynn, Logan, Emil, Paul, Marlon U., Jannis, Lenny und Pepe

 

Tore

4x Fynn, 3x Logan, 2x Marlon U., 2x Pepe, 1x Lenny

 

Begegnungen

ELS vs. Rotation Dresden 3:0

ELS vs. Radebeuler BC 3:0

ELS vs. Löbtauer Kickers 3:2

ELS vs. FSV Zwickau 0:2

ELS vs. Weixdorf 2:0

ELS vs. Handwerk Rabenstein 1:1

ELS vs. SG Dölzschen 0:0

 

Turnierbericht

Heute ging es sehr früh nach Meißen zum Turnier vom Radebeuler BC.

Wir hatten direkt das 2. Spiel im Turnier und wir waren ja leider dafür bekannt oft das erste Spiel zu verschlafen, diesmal lief es zum Glück anders und wir legten sofort los wie die Feuerwehr, aber was leider erstmal ausblieb waren die Tore. Unser Gegner half uns da ein wenig mit beim 1:0 wo Pepe sein Schuss noch abgefälscht wurde und den Weg ins Tor fand, danach legten wir super mit 2 Toren von Logan nach. Im 2. Spiel machten wir genau dort weiter wo wir aufgehört hatten und ließen dem Gegner nur eine Chance die Niclas sehr stark parierte und schlugen vorne schnell mit 2 Toren von Fynn zu, kurz vor Schluss setzte sich unser Kapitän Marlon auf der linke Seite super durch und schoss den Ball zum umjubelten 3:0 ins Gehäuse des Gegners, super Start ins Turnier.

Danach tauschten wir den Torwart, Niclas wurde als Feldspieler aktiv und Emil ging ins Tor. Nach 2 min. war es wieder Marlon der den Torwart schön umkurvte und zum 1:0 eiskalt einschob, Pepe legte mit dem 2:0 noch schnell einen oben drauf. Aber der Gegner spielte auch mit und kam zum 2:1 Anschlusstreffer. Auf den hatten wir sofort eine Antwort, wir legten durch Fynn zum 3:1 nach ,leider machten wir es 1min. vor Ende nochmal unnötig spannend und es stand nur noch 3:2, aber wir brachten das Ergebnis gut über die Zeit.

Im 4. Spiel wartete der FSV Zwickau auf uns, vielleicht schon das vorzeitige „Finale“, beide Mannschaften gewannen alle 3 Spiele davor. Ich mach es kurz, wir hielten super dagegen, aber waren zweimal nicht aufmerksam genug und dies nutzen die Zwickauer und gewannen mit 2:0. Jetzt galt es aber die letzten Spiele nicht die Köpfe hängen zu lassen, sondern weiter zu spielen, wie davor. Dies gelang uns super, indem wir gegen Weixdorf mit 2:0 gewannen durch die Tore von Fynn und Logan. In dem vorletzten und in dem letzten Spiel merkte man den Kindern an, dass einwenig die Luft und vielleicht auch die Kraft uns verließen, im vorletzten Spiel gingen wir trotzdem durch Lenny mit 1:0 in Führung, eh uns eine kleine Unstimmigkeit in der Abwehr die 3 Punkte kostete und dieses Spiel mit 1:1 endete. Im letzten Spiel hatten beide Mannschaften kleine Chancen auf das Tor, aber es spielte sich viel im Mittelfeld ab, sodass dies mit 0:0 endete, am Ende stand mit 14 Punkten ein super 2. Platz zu buche, auf dem wir morgen aufbauen können und Stolz seien können! Auch noch sehr erfreulich Marlon wurde zum besten Spieler im Turnier gewählt, ganz stark Marlon hast du dir verdient, aber auch an alle anderen Kinder ein großes Lob von uns, macht so weiter!

 

P.E

Hallenturnier beim SV Lindenau 1848, 16.12.2017

 

Kader

Niclas, Fynn, Logan, Paul, Marlon U., Jannis, Lenny und Pepe

 

Tore

2x Pepe, 1x Lenny, 1x Fynn, 1x Logan

 

Gruppenphase

ELS vs. SV Leipzig Ost 0:0

ELS vs. SV Lindenau 1848  2:1

ELS vs. SG MoGoNo Leipzig II 1:0

 

Goldrunde

ELS vs. SG Leipzig Bienitz F1 2:3

ELS vs. SV Lipsia Eutritzsch F1 0:0

 

Turnierbericht

Am frühen Samstag Morgen ging es zum Turnier vom SV Lindenau 1848, alles war angerichtet für ein erfolgreiches Turnier, die Rahmenbedingungen hatten wir uns vielleicht ein wenig anders vorgestellt, es war eine sehr kleine Halle auf die es sich einzustellen galt.

Kommen wir zu unseren Gruppenspielen das Erste lief wie jedes erste Spiel von uns in Turnieren, wir hatten große Anlaufschwierigkeiten und kamen nicht zwingend vor das Tor der Gäste, diese sich aber auch nur auf das Verteidigen konzentrierten, sodass wir uns mit einem 0:0 zufrieden geben mussten. Im 2. Spiel war unser Gegner der Gastgeber aus Lindenau, wir erwischten einen sehr schlechten Start, denn nach 10 Sekunden stand es 0:1, Grund hier war ein Missverständnis zwischen den Spielern, aber davon unbeeindruckt antworteten wir schnell mit Fynn zum 1:1. Danach übernahmen wir das Zepter und legten nach einer schönen Einzelaktion von Pepe zum 2:1 nach, dies war auch der Endstand. Im letzten Gruppenspiel wollten wir alles dafür tun um in die Goldrunde zukommen, dies gelang uns auch, weil wir mit einem 1:0 Sieg den Gruppensieg perfekt machten.

In der Goldrunde warteten die 2 besten der anderen Gruppe auf uns, gegen die SG Bienitz mussten wir zuerst ran. Dieses Spiel war für mich und ich glaube für alle in der Halle, das beste Spiel im Turnier es hatte alles was ein Fußballspiel zu bieten hat. Leider lagen wir nach 4 min. mit 0:2 zurück, Marlon unser Torhüter in diesem Spiel konnte da nichts machen, Niclas und Marlon teilten sich heute die Torhüterposition, beide machten es super. Wir bewiesen zur Freude von allen eine super Moral und konnten durch 2 schnelle Tore den Ausgleich erzielen. Lenny und Logan trafen beide sehenswert, jetzt war es ein offener Schlagabtausch, auf beiden Seiten gab es Chancen, leider waren wir dann einmal nicht konzentriert genug und schon schlug es 1min. vor Schluss oben in unser Tor ein, die Enttäuschung war groß. Im letzten Spiel wollten wir alles wieder gut machen und es gewinnen, aber wir trauten uns zu wenig zu in diesem Spiel und so endete dies gegen sehr robuste Eutritzscher mit 0:0.

Fazit: Wir dürfen nicht die Köpfe hängen lassen, es werden noch Turniere kommen wo das Glück auf unserer Seite ist und wir uns für die super Hinrunde belohnen werden, trotzdem ein super 3. Platz hinter 2 F1 Mannschaften, aber auch hier hat man gesehen das wir mehr schaffen können, wenn wir das ein oder andere noch abstellen.

Jetzt heißt es erstmal ausruhen und mit vollem Tank ins neue Fußballjahr starten.

 

P.E

Hallenturnier beim FC Elbaue Torgau, 09.12.2017

 

Kader

Niclas, Fynn, Logan, Paul, Marlon U., Franz, Emil B., Lenny und Pepe

 

Tore

3x Marlon U., 2x Pepe, 2x Lenny, 1x Logan, 1x Niclas

 

Gruppenphase

ELS vs. SV Stauchitz 47 1:2

ELS vs. Spvvg 1899 Leipzig 3:0

ELS vs. FC Elbaue Torgau 2:1

ELS vs. RasenBallsport Leipzig 2:0

 

Halbfinale

ELS vs. SG Canitz 0:1

 

Spiel um Platz 3

ELS vs. SV Stauchitz 47 1:2

 

Turnierbericht

Heute fuhren wir zum Samstag sehr zeitig zum Hallenturnier nach Torgau, wo uns der Schnee empfing. Alle waren sehr heiß auf das Turnier, auch weil das Turnier mit sehr guten Namen besetzt war mit dem 1.FC Lok und RB Leipzig. Nun gehen wir gleich ins erste Spiel rein und wie immer bei uns, läuft das erste Spiel überhaupt nicht, wir brauchten sehr viel Anlauf um in diesem Spiel überhaupt hinein zu kommen, dies nutzen die Gegner eiskalt aus und schon lag man mit 0:2 hinten gegen eine sehr robuste Mannschaft, aber durch die Treffer wurden wir ein wenig wach und uns gelang ein Sonntagsschuss aus 20m von Pepe, dies sollte nicht unser einziger bleiben, aber leider in diesem Spiel schon, sodass leider das erste Spiel verloren ging und so wusste man, wenn man in der 5er Gruppe unter den ersten beiden stehen will und ins Halbfinale will muss man alle anderen Spiele gewinnen, die nächsten 2 Spiele taten wir das auch und erzielten schön rausgespielte Tore, Marlon zog in beiden Spielen jeweils einmal in Robbenmanier nach innen und versenkte den Ball mit seinem starken linken Fuß im Tor, aber auch die anderen Tore waren sehr gut.

So nun ging es ins letzte Gruppenspiel gegen einen alten Bekannten RB Leipzig, in der Liga haben wir verloren gegen sie und im Pokal auch, nun hieß es Revanche nehmen in der Halle und dies gelang sehr souverän, es wurde genau das umgesetzte was wir vorgaben, bei Ballverlust vom Gegner blitzschnell umschalten und unsere Stürmer in Sehne setzen. So erzielten wir beide Tore und gingen als verdienter Gewinner vom Platz und sicherten uns das Halbfinalticket. Im Halbfinale wartete der Gruppenerste aus der anderen Gruppe auf uns, es war alles drin zu jeder Zeit für uns in diesem Spiel, aber anscheint hatten wir unser Pulver verschossen in den Spielen davor und so kassierten wir 1min vor Schluss das bittere 0:1 in einem sehr umkämpften Spiel, wo man aber sich selber eingestehen muss, das das von uns kein gutes war. Im Spiel um Platz 3 wartete wieder unser erster Gruppengegner auch dort hieß es Wiedergutmachung zu betreiben, dies gelang uns auch mit einem super Tor durch Niclas, mit Abstand das schönste Tor im Turnier, leider ließen wir danach sehr nach und uns verließen die Kräfte gegen die Körperlich überlegenen Spieler der Gegnerischen Mannschaft und so ließen wir uns das Spiel aus der Hand nehmen und verloren am Ende mit 1:2.

Trotzdem ein super 4. Platz auch wenn wieder einmal mehr drin war, ich glaube fest daran, dass wir es schaffen bald jedes Spiel konstant unsere Leistung abzurufen und dann ist alles drin!

 

P.E

Hallenturnier(02.12.2017) beim ATSV Frisch Auf Wurzen

 

Kader

Pit, Fynn, Logan, Marlon U., Jannis, Tano und Pepe

 

Tore

6x Fynn, 3x Logan, 1x Pepe, 1x Marlon U., 1x Emil B., 1x Jannis

 

Vorrunde:

ELS vs. Lok Engelsdorf 2:0

ELS vs. SV Mölkau 04 1:0

ELS vs. ATSV Frisch Auf Wurzen 7:0

 

Goldrunde:

ELS vs. SG Taucha 99 3:2

ELS vs. VFL Halle 96 0:5

 

Turnierbericht

Unglücklicher 3. Platz in einem guten ersten Turnier!

 

Heute fuhren wir zur Mittagszeit nach Wurzen, um dort unser erstes Turnier in dieser Hallensaison zu absolvieren. Wir mussten leider auf ein paar Spieler gesundheitlich verzichten, aber diese wurden super ersetzt durch Tano und Pit, Danke an euch! Da Niclas heute nicht da war, haben sich heute Pit und Marlon die Torhüterposition geteilt und beide haben das sehr gut gemacht. Die Spiele in der Vorrunde gestalteten wir sehr erfolgreich, auch wenn wir uns erstmal reinfinden mussten in den Hallenbetrieb, dies merkte man uns auch in den ersten 2 Spielen an, wo wir durchaus höher hätten gewinnen können, gerade das Spiel gegen Mölkau hätte uns dann am Ende weitergeholfen, aber dazu später mehr. So schlossen wir die Vorrunde als Gruppenerster ab und zogen somit in die Goldrunde ein, wo mit der SG Taucha und dem VFL Halle zwei Topteams auf uns warteten, dass Spiel gegen Mölkau nahmen wir mit in die Goldrunde. Diese zogen als Gruppenzweiter in unserer Gruppe mit in die Goldrunde ein, sodass wir schon 3 Punkte hatten in der Goldrunde. Das erste Spiel gegen Taucha war ein richtiger Schlagabtausch nach dem schnellen 1:0 durch Logan war der Grundstein gelegt, wir spielten weiter einen super Ball, für mich das beste Spiel von uns an diesem Tag, Fynn belohnte unsere Arbeit nach 3 min. zum verdienten 2:0. Nach 6 min. kassierten wir mit dem ersten Schuss auf unser Tor auch unser erstes Gegentor in diesem Turnier, jetzt stand es nur noch 2:1, aber davon ließen wir uns unbeeindruckt. Fynn dribbelte auf der rechte Seite schnell ein, legte den Ball schön quer auf Marlon der eingelaufen war und den Ball aus 10 m voll traf und ihn genau im oberen Eck versenkte, schöner Treffer!

Danach hatten wir noch die ein oder andere Chance zum Tor die wir leider ausließen und so wie es immer ist bekamen wir dann hinten noch eins rein, aber wir spielten dann die 3:2 Führung gut über die Zeit und hatten damit 6 Punkte auf dem Konto. Jetzt war die volle Konzentration auf den VFL Halle gerichtet, unsere Ausgangslage vor dem letzten Spiel in der Goldrunde war klar, wir hatten 6 Punkte, Halle 3 und Taucha 6, dass bedeutete wir hatten alles selber in der Hand.

So nun zum Spiel, wir sagen es mal so, wir hatten uns viel vorgenommen vor dem Spiel konnten dies aber leider nicht abrufen und ließen viel zu schnell den Kopf hängen nach den 2 schnellen Toren zu Beginn, wo es 0:2 stand. Der Ärmste von allen war in diesem Spiel unser Torhüter Pit der für keinen Gegentreffer was konnte, weil er zu oft alleine gelassen wurde. Am Ende stand ein 0:5 zu buche, damit rutschte man von dem 1. Platz vor dem Spiel wegen der Tordifferenz auf den 3. Platz, trotzdem ein spitzen Ergebnis, das 0:5 passte überhaupt nicht in unsere gesamte Leistung rein, schade das genau das das entscheidende Spiel war von uns am heutigen Tag. Was wir jetzt nicht machen dürfen ist, die Köpfe hängen zulassen, wir haben noch genug Turniere vor uns, wo wir ganz oben angreifen können. Zum Abschluss noch was sehr schönes, Fynn wurde mit seinen 6 Toren bester Torschütze im Turnier, super Fynn! Trotzdem von allen eine super Leistung.

 

P.E

Pokalspiel (22.11.2017)

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. RasenBallsport Leipzig U8 2:8

 

Kader

 Niclas, Fynn, Logan, Marlon U., Jannis, Paul, Franz, Lenny und Pepe

Tore

1x Franz

1x Pepe

 

F2 verliert nach 8 Spielen ohne Niederlage im Pokal!

 

Heute traten wir auf unserem heimischen Kunstrasen gegen RB Leipzig an, um in die nächste Runde des Pokals einzuziehen. Vor dem Spiel nahmen wir uns viel vor, hatten sehr viel besprochen wie wir es angehen wollen, aber leider gelang uns dies über das komplette Spiel nicht, vom schnellen Umschalten war sehr wenig zu sehen, dazu kamen leider viel zu viele Fehlpässe beim Spielaufbau und im Umschaltspiel. Die Gäste nahmen dann die Lücken unsere Abwehr an und zur Halbzeit stand es schon 0:4, erste Halbzeit war abgehackt und wir wollten in der zweiten uns besser präsentieren, dies gelang uns auch, aber die 2. Halbzeit verloren wir auch mit 2:4, hätten aber durch genauere Pässe uns mehr Chancen heraus arbeiten können. Am Ende stand ein 2:8 zu buche, bei allen war die Enttäuschung zu spüren, weil man sah das hier mehr drin war, aber heute sollte es einfach nicht sein. Deswegen müssen wir aber nicht den Köpfe hängen lassen, weil wir eine sehr starke Hinrunde in der Liga gespielt haben und nicht umsonst 8 Spiele ungeschlagen waren und sogar 6 Spiele in Folge gewinnen konnten. Darauf müssen wir aufbauen und wieder an den Leistungen anknüpfen.

Kopf hoch Jungs!

Jetzt starten wir bald in die Hallensaison, wo wir maximale Erfolge erzielen wollen.

P.E

Punktspiel, 19.11.2017

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. LSV Südwest 11:1

 

Kader

Niclas, Fynn, Logan, Marlon U., Jannis, Paul, Leon, Lenny und Pepe

 

Tore

4x Logan, 2x Niclas, 2x Pepe, 1x Fynn, 1x Lenny, 1x Marlon

 

Spielbericht

Schöner Hinrundenabschluss in der Liga!

 

Heute ging es zum LSV Südwest, diesmal war der Wind zum Glück nicht ganz so stark, dass das Spiel ausfallen musste. Alle Kinder waren da und alle waren heiß drauf hinter LSC und RB Leipzig ins Ziel zu kommen, nach der Hinrunde im Pool B, dies merkte man aber leider den Kindern in den ersten Minuten und auch über die erste Halbzeit nicht an, es bauten sich sehr viele Fehler ein in unser Spiel, diese hatten wir eigentlich schon im Laufe der Saison abgestellt, aber nach 7min zappelte der Ball das Erste mal im Tor des Gegner, Fynn scheiterte noch am Torwort eh Marlon dort stand wo ein Stürmer stehen muss und er schob eiskalt ein. Danach war erstmal ein bisschen Ruhe wir fanden nicht so richtig in unser Spiel, verloren sehr viele Bälle im Mittelfeld und kamen nicht in die Zweikämpfe, 5min. nach dem 1:0 bestraften wir LSV mit einem schönen Konter nach ihrer eigenen Ecke, Pepe vollendete diesen Konter. Leider ruhten wir uns ein wenig aus, sodass wir zu dritt keinen deckten und hinter unserer Kette ein Gegenspieler frei war und durch ein Anspiel alleine vor Niclas stand und zum 2:1 einschob, aber wir ließen die Köpfe nicht hängen auch wenn uns bis jetzt heute nicht so viel gelang. Nur 60s. später tankte sich Logan durch das Mittelfeld und kam super zum Abschluss und damit zum 3:1 danach war Pause.

In der Pause nahmen wir einen Wechsel vor, Niclas verließ das Tor und durfte sein Können im Feld zeigen, dafür ging Marlon ins Tor, schonmal vorn weg, beide machten in der 2.Halbzeit ein super Spiel, aber dazu später mehr.

Es wurden deutliche Worte gewählt vom Trainerteam in der Halbzeit, das war nicht das Spiel was wir uns wünschten, bzw. wie wir es können.

Dies sollte auch gefruchtet haben, denn die Kinder spielten sehr stark auf, innerhalb von 4min netzte Logan in Gerd Müller Manier 3 mal zum lupenreinen Hattrick, weil er immer nachsetzte und die Gegner zu Fehlern zwung, ganz stark!

Danach gaben sich die LSV Kids ein wenig auf, aber man muss sagen sie hielten ganz stark dagegen von Anfang an und bis zum Ende. Fynn kam auch noch zu seinem Tor mit einem schönen Abschluss ins lange Eck, nun durfte auch Niclas ran, nicht mal 10 Sekunden nach seiner Umstellung vom rechten Verteidiger zum Stürmer schoß er den Ball, nach sehr schöner Vorlage von Pepe unhaltbar ins linke obere Eck, der Vorlagengeber belohnte sich dann auch noch selber indem er das 9:1 erzielte. Danach eine sehr schöne Eckballvariante, Pepe spielte kurz auf Lenny dieser ließ ihn wieder prallen, Pepe ging an der Grundlinie nach Innen und spielte ihn schön quer, wo Niclas stand und ihn satt einnetzte.

In der letzten Minute hatte Marlon den Ball in der Hand und machte einen super Abschlag genau in den Fuß von Lenny, dieser ging an 2 Mann vorbei und belohnte sich auch mit einem Tor, klasse gesehen von Marlon und klasse gemacht von Lenny. Am Ende stand ein 11:1 zu buche.

 

Fazit:

1.Halbzeit leicht verschlafen, 2.Halbzeit sehr souveräne gespielt, nach jedem Tor weiter gemacht, immer dran geblieben, tolle Mannschaftsleistung!

Damit haben wir unser Ziel vor dem Spiel geschafft und den 3. Platz errungen, großes Lob an alle, das Trainerteam ist stolz, aber jetzt gilt es sich für die tollen Leistungen in den letzten Wochen zu belohnen am Mittwoch im Pokal!

 

P.E

Punktspiel, 11.11.2017

SG Taucha / AC Taucha vs. SV Eintracht Leipzig Süd 1:4 ( 1:3 )

 

Kader

Niclas, Marlon U, Fynn, Paul, Franz, Lenny, Jannis, Leon und Emil K

 

Tore

2x Fynn, 1x Emil K, 1x Franz

 

Spielbericht

Ungefährdeter Auswärtssieg.....

 

Heute waren wir bei der Spielgemeinschaft Taucha zu Gast. Alle Spieler waren super drauf und heiß auf den fünften SIEG IN FOLGE.Von Beginn an hatten wir das Spiel im Griff und liesen nie einen Zweifel dran hier als Sieger vom Platz zugehen.Schon der zweite Angriff von uns reichte, um in Führung zu gehen 0:1 und es ging offensiv weiter.Wir spielten schön von hinten herraus über die Außenlinie und trauten uns auch oft aus der zweiten Reihe zu schießen. Nach einem weiten Abschlag gelang uns das 0:2 .Eine Minute später konnten unsere Spieler wieder jubeln ,den wir netzten zum 0:3 ein.Auch unsere Gäste durften einmal jubeln 1:3 ,aber da haben wir kurz

geschlafen und so ging es mit einer zwei Toreführung in die Pause. ( die Stimmung war super in der Halbzeit ) Zu Beginn stellten wir ein bisschen um . Weiter ging es und zwar nach vorne! Eine Angriffswelle nach der anderen rollte auf das Tor von Taucha ,aber der Abschluss wolle nicht so richtig gelingen. Mitte der zweiten Hälfte machten wir dann alles fest 1:4 und so spielten wir es ruhig zu Ende.So haben wir jetzt 4 Punkte Vorsprung auf Platz 6 und wenn wir das Nachholespiel nächste Woche genauso angehen ,winkt sogar Platz 3. Also Jungs weiter fleißig trainieren und Gas geben . Super Leistung.

 

S.P

 

Punktspiel, 05.11.2017

SV Eintracht Leipzig-Süd vs. Panitzsch/Borsdorf  8:1

 

Kader

Niclas, Fynn, Emil B., Marlon U., Jannis, Paul, Franz, Lenny und Pepe 

 

Tore

4x Fynn, 3x Lenny, 1x Franz. 

 

Spielbericht

Souveräner Sieg im Regen!

 

Heute spielten wir endlich wieder, nachdem letzte Woche unser Spiel leider abgesagt wurde, durften wir heute bei bestem Fußballwetter unseren schönen Kunstrasen betreten.  Wir nahmen uns von Anfang an vor, das Zepter in die Hand zu nehmen, dies taten wir auch perfekt.  Es dauerte nicht lange da belohnten wir uns mit 2 schönen Toren, leider fiel kurz vor der Pause das 2:1 durch einen kleinen Fehler unserer Abwehr, aber alles gut wir spielten weiter unseren Fußball und trafen dann in Halbzeit zwei 6 mal, sodass am Ende ein verdienter Sieg raussprang. Super Leistung von allen Spielern heute, genauso will ich das sehen! 

Weiter so!

 

P.E

Punktspiel, 22.10.2017
FC Blau-Weiß Leipzig vs. SV Eintracht Leipzig-Süd 1:2

Kader

Niclas, Fynn, Emil B., Marlon U., Jannis, Paul, Logan, Lenny und Pepe

Tore
1x Marlon U., 1x Lenny

Spielbericht
Spannendes Spiel!

Heute sollte es mal wieder ein heißer Tanz werden, diesmal aber auswärts beim FC Blau-Weiß Leipzig. Das Spiel lief in den ersten Minuten sehr gut, wir spielten einen super Ball, was uns aber leider noch nicht gelang war ein Tor. So war es auf beiden Seiten in der 1. Halbzeit, jeder hatte ein paar Chancen aber sie wollten nicht rein, ein sehr ausgeglichenes Spiel. Dann passierte es doch kurz vor der Halbzeit waren wir einmal nicht hellwach in der Abwehr, ließen uns zu leicht austanzen und schon viel das 1:0, bitter. In der Halbzeit merkte man den Kindern an, sie wollen hier noch was mitnehmen, weil sie auch merkten das wir dran sind. Genauso sollte es auch kommen, wir spielten weiter gut zusammen und so dauerte es nur 5 min in Halbzeit 2 eh Marlon U. nach einer schönen Passstafette den Ball aus 10 Metern ins linke untere Eck versenkte. Das war der Wendepunkt, nicht wie am Anfang der Saison wo wir nach einem Tor nicht dranblieben, blieben wir weiter spielbestimmend und setzten den Gegner früh unter Druck, wieder lief der Ball über die rechte Seite und wurde schön auf die andere Seite verlagert wo Lenny ein paar schnelle Schritte mit dem Ball machte und den Ball aus 5 Metern einschob. Beide Torschützen mit einer überragenden Leistung in diesem Spiel, aber auch alle anderen waren heute richtig gut. Das Spiel war aber noch nicht vorbei, es waren noch 8 Minuten zu gehen. Blau Weiß warf nochmal alles nach vorne, aber auch wir hatten noch die ein oder andere Konterchance die wir hätten machen müssen, an der Chancenverwertung müssen wir wohl noch arbeiten. In den letzten Minuten parierte Niclas noch 2 Bälle exzellent, sodass wir am Ende als Sieger vom Platz gingen. Hervorragende Leistung Jungs! Jetzt gilt es an der Leistung in den nächsten Spielen anknüpfen und im Training Vollgas zu geben!

P.E

Punktspiel, 23.09.2017

SV Eintracht Leipzig Süd vs. SSV Stötteritz 4:1 

 

Kader

Niclas, Fynn, Emil B., Marlon U., Jannis, Paul, Logan, Lenny und Pepe 

 

Tore

2x Fynn, 1x Lenny, 1x Logan 

 

Spielbericht

Endlich belohnt für die super Leistungen in den letzten Wochen!

 

Heute spielten wir wieder auf unseren heimischen Kunstrasen und der Gegner war kein geringerer als der SSV Stötteritz. Wir nahmen uns von Anfang an vor konzentriert in das Spiel zu gehen und uns endlich die 3 Punkte zu holen. Dies gelang uns exzellent, wir spielten von Anfang an einen super Ball. Nach 5min. schlug der Ball das erste mal in das Gegnerische Gehäuse ein, dies war hochverdient, wir dominierten in der 1. Halbzeit nach belieben, leider gelang es uns nicht noch ein oder sogar mehrere Tore nachzulegen. Niclas der heute wieder super unser Tor hütete hatte fast gar nichts zutun in der 1.Halbzeit, unsere Stürmer Marlon und Fynn spielten sehr gut zusammen. In der zweiten Halbzeit legten wir sofort nach, Lenny der ein klasse Spiel machte, belohnte sich kurz nach der Halbzeit mit einem schönen Schuss zum 2:0, danach passten wir einmal nicht auf und kassierten das 2:1, alle dachten sich so "bitte nicht, bitte nicht einbrechen", aber die Kinder machten das Spitze, alle waren heute konzentriert bis zum Schluss und wollten es durchziehen, Fynn machte mit seinem 2. Treffer im Spiel das 3:1 und kurze Zeit später schoss auch Logan sein Tor und wir gewannen das Spiel mit 4:1. Der Jubel war groß, endlich den ersten Dreier eingefahren in der Liga, so kann es weiter gehen, aber wir müssen weiter im Training alles geben. Ich bin sehr stolz auf diese Leistung. Das war große Klasse von allen!

 

P.E.

Pokalspiel, 17.09.2017

SV Eintracht Leipzig Süd vs. SC Eintracht Schkeuditz 7:1

 

Kader

Fynn, Emil B., Marlon P., Jannis, Logan, Franz, Pepe und Lenny 

 

Tore

2x Logan, 2x Lenny, 1x Pepe, 1x Fynn, 1x Jannis

 

Spielbericht

Heute an einem schönen Sonntag Vormittag spielten wir die 2. Pokalrunde in Schkeuditz. Unser Gegner noch ungeschlagen, zwar ein paar Ligen unter uns, aber sie haben auch schon große geschlagen in der ersten Pokalrunde, wie man so schön sagt im Pokal ist alles möglich. Wir wollten heute von Anfang an konzentriert aufspielen und uns für die guten Spiele in den letzten Wochen mit einem Sieg belohnen, dies klang uns sehr gut in der 1.Halbzeit, wir legten los wie die Feuerwehr und spielten super auf. Durch 2 Tore von Logan und ein Tor von Pepe stand es nach 9min schon 3:0 und alles lief nach Maß, bis zur Pause legten wir noch 3 weitere Tore nach durch Jannis, Fynn und Lenny. Somit gingen wir mit einem 6:0 in die Pause, für den zweiten Abschnitt nahmen wir uns vor heute die Null zu halten, kurz nach der Pause traf Lenny mit einem Distanzschuss zum 7:0. Emil der heute unser Torhüter war tat alles dafür, dass man kein Gegentor kassierte, aber leider viel dann doch ein Tor für den Gegner, trotzdem super Leistung auch von Emil, danach passierte nicht mehr viel, wir liefen immer wieder an, aber leider gelang es uns nicht noch ein paar Tore nachzulegen, dies lag auch an dem starken Torhüter von Schkeuditz. So zogen wir mit einer sehr starken 1. Halbzeit und einem 7:1 in die nächste Runde ein, großes Lob an alle Kinder, auch an Marlon P. der uns heute aus der F1 unterstütze, dieser überzeugte sehr mit seinen 3 Torvorlagen.

 

Fazit

Endlich hat man sich für die letzten starken Spiele belohnt und genau da muss man jetzt im Training und in den nächsten Spielen ansetzen. 

 

P.E

Punktspiel, 09.09.2017

FC Eintracht Holzhausen 93 vs. Eintracht Leipzig-Süd 1:1 (1:0)

 

Kader

Niclas, Emil.B, Fynn, Logan, Emil.K, Leon, Franz, Marlon.U

 

Tore

1x Franz

 

Spielbericht

Heute am Samstag waren unsere kleinen Eintrachtler in Holzhausen gefordert und wollten da weiter anknüpfen wo wir gegen den Roten Stern aufgehört hatten.Wir legen auch gleich super los, der erste Angriff hätte die sichere Führung seinen müssen ,aber leider rollte der Ball knapp am Tor vorbei. Danach passierte nicht viel, wir hatten den Ball gut im Griff, beide Mannschaften kamen jeweils bis zum Strafraum wo unsere Abwehr (Emil.B Emil.K + Torwart Niclas) wieder gut reagierten und fast alles entschärften.Nur einmal waren wir nicht konsequent bei der Sache und da schlug Holzhausen eiskalt zu 1:0 für die Gastgeber.Unsere größte Chance in der ersten Halbzeit hatte Logan mit einem Pfostenschuss,so ging es erstmal in die Pause. In der zweiten Halbzeit hatten wir Holzhausen super im Griff ,wir erarbeiteten uns viel Chancen die wir aber wieder nicht in Tore umwandeln konnten. Wir gaben nie auf, der Ball lief gut und in der 31. Minute konnten unsere Jungs endlich den Ausgleich bejubeln. Logan mit guter Vorarbeit und Franz vollendete zum hochverdienten 1:1. Ab jetzt war unsere Drangfphase und wir drückten auf den Siegtreffer, Leider wollte er nicht fallen,egal wer es versuchte, ob Marlon, Leon, Fynn ,beide Emils oder Logan er wollte einfach nicht fallen. Auch Franz versuchte sich nochmal mit einem Lattenknaller aber leider endete auch diese Partie mit einem unverdienten Unentschieden,denn der Sieg war hochverdient gewesen. Aber wir Trainieren fleißig weiter.

  

S.P

Punktspiel, 02.09.2017

SV Eintracht Leipzig Süd vs. Roter Stern Leipzig 2:2 (1:2)

 

Kader

Niclas, Fynn, Emil, Marlon, Paul, Jannis, Logan, Lenny und Franz

 

Tore

1x Logan, 1x Jannis

 

Spielbericht

Heute traten wir auf Heimischen Rasen gegen die Nachbarn vom Roten Stern an.Nach zwei Niederlagen wollten wir heute die ersten Punkte sammeln. Wir fingen ganz gut an und hatten nach 2 min die erste Chance durch Paul, aber der Ball ging 1 Meter am Tor vorbei. Wie aus heiterem Himmel viel auf einmal das 0:1 für die Sterne. Dann war erstmal für 5 min nicht viel los bis in der 8 min ein schöner Pass von Lenny auf Franz gespielt wurde der, aber knapp das Tor verfehlte. Von da an hatten wir viele Chancen, es viel uns schwer diese in Tore zu verwandeln.In der 14 min erhöhte Roter Stern auf 0:2  Wir spielten immer wieder schöne Pässe und verlegten das Spiel von einer Seite auf die andere , aber im Strafraum waren wir zu harmlos,bis Logan kurz vor Schluss der 1. Halbzeit super angespielt wurde und er eiskalt den Ball im Netz versenkte. So gingen beide Mannschaften mit einem 1:2 in die Halbzeitpause.Nach einem kurzen Gespräch ging es weiter in die 2 Halbzeit und man sah es den Jungs an das sie heiß waren das Spiel zu gewinnen. Es dauerte keine 2 min und wir konnten den hochverdienten Ausgleich bejubeln (Tor durch Jannis ,22. min ) Es gab weitere Möglichkeiten auf die Siegerstraße zu biegen, aber wir waren einfach zu unkonzentriert beim Abschluss.Die Sterne kamen jetzt nur noch selten an unseren Strafraum heran ,den unser Mittelfeld und Abwehr( Marlon ,Paul Lenny, Franz und Emil) räumten fast alles ab. Auch unser Torwart Niclas hat super gehalten. Dann die letzten Sekunden , Niclas machte einem weiten Abschlag nach vorne ,wo Logan wartete und sein 2 tes Tor machte. Alle jubelten und freuten sich über 3 Punkte, aber leider war es nicht Regelgerecht, da wir den Ball nicht vor dem gegnerischen Strafraum berührt hatten. So ging ein wirklich spannendes Spiel mit 2:2 zu Ende. Obwohl sich die Jungs den Sieg verdient hätten, da wir den Gegnern die komplette zweite Halbzeit überlegen waren. Kopf hoch Jungs, 1 Punkt ist besser als keiner! Mit der Leistung und dem Kampfgeist den ihr Heute gezeigt habt könnt ihr stolz auf euch sein . Wir als Trainer sind sehr zuversichtlich das es bald mit einem 3 Punktesieg klappt. Gebt weiterhin soviel Gas.

 

P.E.

Punktspiel, 19.08.2017

SV Eintracht Leipzig Süd vs. Leipziger SC 3:6

 

Kader

Niclas, Fynn, Emil B., Marlon U., Jannis, Paul, Logan und Franz 

 

Tore

1x Franz, 1x Fynn, 1x Paul

 

Spielbericht

Heute an einem nicht so schönen Samstagmorgen, das lag größtenteils am Wetter, aber wir nahmen es so wie es kam. Dann ging es auch schon los und wie in jedem Spiel verschliefen wir die ersten 5 min der 1. Halbzeit und bekamen sofort das Gegentor, nach einem kleinen Wegruf des Trainers waren dann alle Kinder anwesend und wir spielten einen guten Ball. Nach 10 min hatten wir schon ein paar gute Einschussmöglichkeiten, die wir leider noch ausließen, aber dann war es ein schöner Spielzug über die rechte Seite, wo sich Franz durchtankte und unhaltbar die Kugel im Tor versenkte. Jetzt waren wir im Spiel keine Minute später war es wieder Franz der mit einer schönen Flanke Fynn bediente, dieser ließ sich nicht zweimal bitte und schoss den Ball per Direktabnahme ins Gehäuse der Hausherren. Bis kurz vor der Pause hielten wir die Führung, bekamen aber leider dann doch noch das unglückliche 2:2 vor der Pause, wo wir vorne den Ball unnötig verloren und der Gegner mit 3vs1 auf das Tor zu lief und ihn einschob. Trotzdem spielerisch eine sehr gute Halbzeit. 

Der Trainer sprach es in der Halbzeit an, dass man jetzt aufpassen sollte am Anfang und nicht wieder so die ersten Minuten verschlafen sollte wie in Halbzeit eins, dies gelang gar nicht und rück zuck stand es 2:5 für den Gegner nach 7min in Halbzeit 2, danach spielten wir wieder mit und kamen durch einen schönen Angriff über die linke Seite, wo dann Emil den Ball in die Mitte brachte und Paul den Ball direkt einschoss. Jetzt waren wir nochmal dran warfen alles nach vorne und hatten durch Marlon die große Chance nochmal ran zu kommen, leider stand uns der Pfosten im Weg, aber auch so hatten wir noch ein paar Chancen die wir leider nicht im Tor unterbrachten. Kurz vor Ende war es dann nochmal ein Konter der noch ein Tor für die Hausherren brachte. 

 

Fazit

Am Ende war ein verdienter Sieg, wir müssen schauen das wir die ersten Minuten von beiden Halbzeit hell wach sind und dann noch an unserer Chancenverwertung arbeiten, aber das schaffen wir schon, ich glaub an euch. Trotzdem war es ein sehr gutes Spiel von allen Kindern und darauf bauen wir auf, also alle Kopf hoch!

 

P.E.

Punktspiel, 19.08.2017

SV Eintracht Leipzig Süd vs. RasenBallSport Leipzig U8 2:4

 

Kader

Niclas, Fynn, Emil B., Marlon U., Jannis, Paul, Logan, Franz und Lenny

 

Tore

Lenny,  Logan

 

Spielbericht

An einem schönen Samstag dürften wir endlich wieder mit in den Spielbetrieb einsteigen, alle waren heiß auf das Spiel gegen RB Leipzig. Wir begannen auch sehr mutig und hatten schon am Anfang ein paar gute Chancen, die wir leider noch ausließen. Nach einer guten Balleroberung von unserem Kapitän Emil ging es ganz schnell auf das Tor der Gäste, Lenny ließ sich nicht 2 mal bitten und schob den Ball in das Tor ein. Leider dauerte es nicht lange da war RB wieder vorne und einmal liefen wir nicht mit unseren Gegenspielern mit schon standen diese zu zweit auf Niclas zu ,wo sie nur noch ein schieben mussten.

Zur Halbzeit ein gerechtes 1:1, wir merkten das hier was drin war und wollten gleich wieder nach vorne, leider wurde dies nicht ganz so gut umgesetzt durch 2 schnelle Tore lagen wir kurz nach der Pause 3:1 zurück. Was man den Jungs zu Gute halten muss, ist das sie nie aufgaben, so spielten wir uns weitere Chancen heraus, leider ging dann erst die 3 große Chance rein durch einen Treffer von Logan. Jetzt waren wir nochmal dran und warfen alles nach vorne in den letzten Minuten, leider reichte dies heute nicht und wir bekamen von kurz vor Schluss einen Konter rein.

 

Fazit

Am Ende ein 2:4. Man wird sehen, was dies wert ist, aber ich muss sagen ich bin stolz auf die Kinder, sie haben heute richtig gut gespielt. An der Chancenverwertung müssen wir allerdings noch arbeiten.

 

P.E.

Pokalspiel, 13.08.2017
VfK Blau-Weiß Leipzig II vs. SV Eintracht Leipzig-Süd 5:11
 
Kader
Franz, Marlon.U, Morice, Paul, Logan, Fynn, Lenny
 
Tore
5x Logan, 4x Lenny, 2x Fynn
 
Spielbericht
Bei leichten Nieselregen hatten wir unsere erste Pokalrunde bei Blau Weiss Leipzig. Ab Spielbeginn hatten wir unser Spiel unter Kontrolle. Jeder Spieler wusste was er zu tun hatte und setzte dies heute sehr gut um. So dauerte es nicht lange und es folgte das 1:0 durch Lenny. Durch sehr gutes Zusammenspiel und Miteinander erzielten wir schnell das 2:0 durch Fynn und 3:0 durch Lenny. Dann hatten wir ein kurzes Tief, worauf der Gegner mit 2 Toren folgte. Zur Halbzeit stand es 3:2. Nach einer Trinkpause und kurzen Gespräch mit dem Trainer wurde nochmal alle Kraft zusammengenommen und wir bekamen leider das 3:3. Aber dadurch ließen sich die kleinen Eintrachtler nicht schocken und zogen sogleich mit dem nächsten Tor 4:3 durch Fynn nach. Ab da an hatte es die Jungs gepackt und sie wussten die Bälle zu versenken, es folgte ein Tor auf das andere. Durch konzentriertes spielen und gute Pässe der anderen Mitspieler Marlon, Paul, Morice und Fynn hatten es unsere Stürmer leicht und Logan schoss nochmal 5 Tore und Lenny setzte noch 2 obendrauf. Ein großes Lob geht auch an unseren Tormann Franz der heute sehr gute Arbeit geleistet hat und den Kasten gut gehütet hat.
 
Fazit
Wir freuen uns auf die zweite Pokalrunde, müssen aber im Training noch mehr Gas geben.
 
S.P

Turnier beim SV Tapfer Leipzig, 12.08.2017

 

Kader:

Franz,Paul,Morice,Marlon,Fynn,Emil.B,Logan,Lenny

 

Tore:

4x Lenny 2x Emil 1x Paul

 

Gruppenspiele

1 Spiel Els 2:0 Seehausen

2 Spiel Els 2:1 Roter Stern Leipzig

3 Spiel Els 0:3 SV Strehla

4 Spiel Els 2:0 SV Panitzsch/Borsdorf

 

GOLDRUNDE

1 Spiel Els 0:2 SV Strehla

2 Spiel Els 0:0 FC International

3 Spiel Els 0:1 SV Tapfer Leipzig

4 Spiel Els 0:1 Roter Stern Leipzig

 

Spielbericht

Endresultat 5 Platz 

Der Start ins Turnier lief Klasse für die kleinen Eintrachtler. Zwei Siege zu Beginn brachte eine super Stimmung ins Team. Das Zusammenspiel der Jungs funktionierte super. Leider war das dritte Spiel nichts für uns, da wir sehr schwer reingekommen sind, aber wir bis zum Schluss gekämpft haben.

Im vierten Spielen wollten wir es wieder besser machen, was uns auch schnell gelang,zwei schöne Tore brachten uns einen weiteren Sieg im Turnier, sodass wir als Gruppenzweiter in die Goldrunde einzogen. Leider war ab hier das Gegnerische Tor wie zugemauert. Wir versuchten alles, aber irgenwie wollte der Ball nicht im Tor landen. So schafften wir ein Unentschieden und drei wirklich knappe Niederlagen. Aber wir sind stolz auf die Jungs - wie sie gekämpft haben und nie aufgaben. Weiter so!

 

S.P