Spielberichte 2018/2019

20. Dieter-Lehmann Gedächtnisturnier in Bennewitz

15.06.2019

 

Kader

Tim, Justin, Konstantin, Yannik, Paul L, Iven, Jakob, Benno, Gabriel, Uchenna

 

Vorrunde

ELS vs. FC Grimma 1:5 (Tor Benno)

ELS vs. SV Pehritzsch 0:2

ELS vs. Falkenhainer SV 1:0 (Tor Jakob)

ELS vs. FSV Beilrode 0:1

 

Spiel um Platz 7

ELS vs. VfL Halle 96 1:1 (Tor Jakob) 3:1 n.E. (Tore Benno, Iven)

 

Spielbericht

 

Sehr schönes Turnier mit Platz 7 beendet

 

Dieses Wochenende steht voll im Zeichen des runden Leders. Samstag spielte unser junger 2011 Jahrgang in Bennewitz und natürlich wollte jeder sein bestes geben.

Im ersten Spiel gegen Grimma mussten unsere Jungs viel Lehrgeld bezahlen, aber wir mussten uns auch erst einspielen. Grimma bestrafte jeden Fehler von uns und konnte schnell in Führung gehen ( 0:1+0:2+0:3 ) Obwohl wir auch Chancen hatten, trafen wir leider auch mal nur den Pfosten ,konnten aber nach einer gegnerischen Ecke den Ball abfangen und schnell nach vorne passen , dort stand Benno genau richtig und vollendete zum ( 1:3 ) .Das war mal schön und schnell gespielt, aber Grimma machte weiter Druck und schenkte uns noch zwei Tore ein ( 1:4+1:5 ) so ging der Start in die Hose.

Weiter ging es gegen den späteren Turniersieger SV Pehritzsch und diesmal lief es viel besser wir versuchten zusammen zu spielen und auch mal direkt drauf zuhalten, leider trafen wir wieder nur den Pfosten und hinten bekamen wir zwei blöde Gegentore rein ( 0:1+0:2 ) aber wir haben diesmal gekämpft.

Nun war es endlich mal Zeit das wir als Gewinner vom Platz gehen wollten -Gegner war der Falkenhainer SV und das war ein Kampf und Zitterspiel, beide Teams hatten viele Chancen in Führung zu gehen, aber alle wurden vergeben bis Jakob den Ball bekam und einfach mal drauf hielt und der Ball in die lange Ecke ging ( 1:0 ) und das sollte auch bis zum Schluss so bleiben.

Gegen den FSV Beilrode wollten wir natürlich so weiter machen wie wir aufgehört hatten, es war ein offenes Spiel. Wieder mit vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten, leider passten wir einmal nicht auf und bekamen das späte ( 0:1 ). Schade ein unentschieden war verdient gewesen. So hieß es dann Spiel um Platz 7. Da mussten wir gegen den VfL Halle ran, von Anfang an machten wir Druck und man konnte sehen das jeder das Spiel gewinnen wollte. Nach wieder mal vielen Möglichkeiten konnte Jakob einen Abwehrfehler des Gegners ausnutzen und zum 1:0 treffen. Jetzt nur nicht wieder nervös werden und Fehler machen, aber leider schaffte es Halle doch noch kurz vor Ende das ( 1:1 ) zu erzielen und so musste das unbeliebte 9 Meter schießen entscheiden. Paul L als Torwart stand jetzt voll im Mittelpunkt und unsere Schützen hießen Iven, Benno und Jakob.

Halle fing an und Paul hielt !!!! Jetzt musste Benno ran und er verwandelte Eiskalt ( 2:1 )!!!! Halle trat an und verschoss Nun hatte es Iven in der Hand, sein Schuss hielt der Torwart, aber es gab eine Wiederholung da der Schiedsrichter den Ball noch nicht frei gegeben hatte, also Versuch Nummer zwei und diesmal knallte er den Ball mit voller Wucht unhaltbar in die Ecke!!! so ging der 7 Platz an uns, Klasse Jungs.

 

Fazit

Ein großes Kompliment an alle Spieler, jeder hat super gekämpft heute. Macht unbedingt weiter so.

 

S.P

Hallenturnier, 03.02.2019

Bornaer SV 91 e.V.

 

Kader

Tim, Yannik, Justin, Benno, Jakob, Iven, Felipe, Gabriel, Pepe, Mio

 

Tore

5x Mio, je 1x Yannik, Pepe, Jakob

 

Vorrunde

ELS vs. FSV Alemannia Geithain 1:1

ELS vs. FC Bad Lausick 2:4

ELS vs. Bornaer SV 1:1

ELS vs. ESV Lok Döbeln 0:7

 

Spiel um Platz 7

ELS vs. FC Altenburg 4:0

 

Spielbericht

 

Wiedermal verschlug es uns mit dem jungen Jahrgang nach Borna

 

Von Anfang an haben wir uns viel vorgenommen. Los ging es gegen Geithain ,obwohl wir mehr vom Spiel hatten und schnell in Führung gingen vergaßen wir nach zusetzen und so passierte es das wir kurz vor Schluss den Ausgleich bekamen (Mist) .Weiter ging es gegen Bad Lausick und wieder begannen wir super - wiederum gingen wir in Führung ,aber dann lief gar nichts mehr zusammen und Bad Lausick machte kurzen Prozess mit uns und schenke uns 4 Buden ein .Zwar verkürzten wir nochmal auf 2:4 aber mehr war nicht drin. Jetzt mussten wir gegen Borna ran - diesmal mussten wir einen schnellen Rückstand hinterher laufen , die Jungs zeigten Charakter und kämpften bis zum Schluss wo wir dann auch den hochverdienten Ausgleich erzielten.

Zum Schluss der Vorrunde ging es dann gegen Döbeln. Hier waren wir total von der Rolle und luden den Gegner zum Tore schießen ein. Jeder Versuch von uns in Richtung Tor wurde an der Mittellinie abgefangen und bestraft. Nach einer kurzen Ansprache wollten wir gegen Altenburg wenigstens den 7 Platz erreichen .Wie letzte Woche waren wir wieder komplett wie ausgewechselt und endlich zeigten wir das was wir können, schnelle Pässe über die Außenbahn und Querpass in die Mitte wo der Stürmer nur noch den Fuß hinhalten musste. So machten wir unser bestes Spiel und gewannen verdient mit 4:0 (Glückwunsch Jungs ).

 

Fazit

Die Laufbereitschaft war heute (bis auf das letzte Spiel) mau,wir dürfen nicht immer nach einer guten Aktion stehen bleiben und hoffen der andere macht das schon. Dies werden wir auch noch hinbekommen. Jungs glaubt an Euch und legt im Training eine Schippe drauf und es geht in die richtige Richtung.............

 

S.P

Hallenturnier, 27.01.2019

SV Panitzsch / Borsdorf

 

Kader

Tim, Felipe, Benno, Pepe, Konstantin, Yannik, Mio, Bennet, Paul L, Justin

 

Tore

1x Konstantin, Paul, Bennet

 

Vorrunde

ELS vs. SV Panitzsch / Borsdorf II 2:2

ELS vs. Olympia Leipzig 0:6

ELS vs. SV Mölkau II 1:1

ELS vs. FC Grimma 0:2

 

Spiel um Platz 7

ELS vs. Rotation 1950 Leipzig 0:3

 

Spielbericht

 

Sonntag früh 08:00 Uhr hieß es mal wieder auf zum Hallenfußball. Diesmal waren wir in Borsdorf eingeladen. Zu Beginn mussten wir gegen die zweite von Borsdorf ran. Nach der Führung ( Bennet ) hatten wir eine Traumphase und die Gäste konnten mit 2 Angriffen 2 Tore erzielen. Obwohl nur noch ein paar Sekunden Spielzeit waren versuchten wir alles und wir wurden belohnt ,genau zum Schlusspfiff erzielten wir das 2:2 ( Paul.L)

Weiter ging es gegen Olympia ,aber hier konnten wir nix reißen, ein Angriff nach dem anderen rollte auf unser Tor zu und am Ende mussten wir uns mit einer deutlichen Niederlage abfinden. Gegen Mölkau wollten wir es dann besser machen wieder gaben wir alles, aber wir trauten uns nicht mal aus der zweiten Reihe zu schießen, bis sich Konstantin den Ball nahm und einfach mal aufs Tor schoss. Ein sehr schöner Treffer aber leider konnten wir das Ergebniss nicht bis zum Schluss halten. Kurz vor Ende legten wir uns den Ball selber zum Ausgleich rein.

Im letzten Gruppenspiel wollten wir gegen Grimma versuchen noch auf Platz 3 zu klettern, leider bekamen wir hier zwei Kontertore rein und so mussten wir uns mit Platz 4 zufrieden geben. Jetzt ging es um Platz 7 gegen Rotation man merke das die Kraft und die Konzentration am Ende war - wir versuchten zwar alles ,aber wurden mit 0:3 geschlagen.

 

Fazit

Am Ende konnten wir mit Platz 8 zufrieden sein ,obwohl mehr drin war. Ihr müsst Euch mehr zutrauen, glaub an Euch und wir werden am Sonntag besser abschneiden .................

 

S.P

Engel & Völkers Winter-Cup 

05.01.2019

 

Kader

Pepe, Tim, Benno, Jakob, Konstantin, Yannik, Justin

 

Tore

---

Gruppenspiele

ELS vs. VFB Zwenkau 0:1

ELS vs. BSV Schönau 0:2

ELS vs. SSV Stötteritz 1:3

ELS vs. SG Olympia 0:0

ELS vs. BW Bennewitz 0:1

 

Spielbericht

 

Nach 3 Wochen Pause hieß es heute endlich wieder Hallenfußball ,den Anfang machte der jüngere F2 Jahrgang und zwar beim Winter-Cup von ELS. Obwohl wir heute den letzten Platz gemacht haben muss man sagen das wir immer nur knapp verloren hatten und jeder sein Bestes gab.Man merkte auch das, dass Zusammenspiel noch nicht richtig stimmt ,aber daran werden wir in der Rückrunde arbeiten. Auch die Abschlüsse müssen wir intensiv trainieren damit wir in Zukunft öfters wieder jubeln können. Am Ende war es ein sehr schönes Turnier und die Jungs brauchen nicht die Köpfe hängen zulassen, ich weiß das ihr mehr könnt.

 

S.P